Triangle Strategy

Antworten
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 766
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

Triangle Strategy

#1

Beitrag von Z.Carmine »

Ein Tactics RPG im "2D-HD"- Stil wie Octopath Traveler. Für Switch.
Demo verfügbar für Feedback.

https://www.gematsu.com/2021/02/square- ... for-switch

EditOffizieller Titel bekannt gegeben.
Zuletzt geändert von Z.Carmine am 24. Sep 2021, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 909
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#2

Beitrag von Zeratul »

Ich habe noch heute Nacht die Demo heruntergeladen und die erste Mission (die 6. im gesamten Spiel) gespielt.

Die Optik mit der Mischung aus 2D und 3D ist wie auch schon bei Octopath Traveler großartig. Ebenso toll finde ich dass die Geschichte recht düster/ernst zu sein scheint und es offensichtlich nicht die klassische "böses Imperium überfällt die friedliche Welt, weil der Imperator gerade nix besseres zu tun hat" Geschichte ist.

Was mich etwas verwundert ist der Schwierigkeitsgrad. Ich weiß nicht, ob da etwas falsch übersetzt wurde, aber zu Beginn der Demo heißt es der Schwierigkeitsgrad sei für die Demo hochgeschraubt worden. Dafür ist die 6. Mission unglaublich einfach. Aber vielleicht ist das ja dennoch auch noch ganz am Anfang des Spiels und da tut sich noch einiges.
Vom Gameplay her ist es zumindest in der Mission recht gewöhnliches SRPG-Gameplay. Lediglich das "Verschieben" von Charakteren sieht man afaik eher selten, aber dazu war in der Mission auch nur ein einziger Charakter in der Lage.

Nach dem was ich in der Demo bisher gesehen habe, würde ich es auf jeden Fall kaufen, auch wenn es jetzt nicht gerade ein Most Wanted Titel ist.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 814
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#3

Beitrag von Sun »

Schade, dass die daraus ein SRPG gemacht haben. So wird es wohl eher nichts mit mir und dem Spiel. Ein normales RPG hätte ich gerne genommen.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 897
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#4

Beitrag von Cube »

Dass es ein SRPG ist, macht es für mich schon interessanter, auch wenn sowas normalerweise nicht meine Art von Spiel ist.
Der schlichte laufen-kämpfen-laufen-kämpfen-laufen-kämpfen-Aufbau von Octopath Traveler war imo schnell ausgelutscht.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 814
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#5

Beitrag von Sun »

Aber Octopath war schon sehr taktisch vom Kampfssystem, das hat mir sehr gut gefallen. Einfach stumpf draufhauen war eher schwierig.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 897
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#6

Beitrag von Cube »

An dem Kämpfen von OT hab ich nichts auszusetzen. Hatte ein Problem, mit allem was zwischen (oder besser gesagt, was nicht zwischen) diesen war.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 909
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#7

Beitrag von Zeratul »

Cube hat geschrieben:
18. Feb 2021, 15:53
An dem Kämpfen von OT hab ich nichts auszusetzen. Hatte ein Problem, mit allem was zwischen (oder besser gesagt, was nicht zwischen) diesen war.
Was genau fehlt dir denn da bei nem RPG? Die bestehen ja im Prinzip alle nur aus Laufen, Kämpfen, Story. Und ich fand die Story von OT bei weitem nicht so schlecht wie sie oft gemacht wird. Ich fand so ziemlich jede der 8 Geschichten für sich genommen sehr spannend.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 814
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#8

Beitrag von Sun »

Aber das wird bei nem SRPG doch sicher auch nur laufen, kämpfen, laufen, kämpfen, nur die Kämpfe laufen anderst ab
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 897
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#9

Beitrag von Cube »

Zeratul hat geschrieben:
18. Feb 2021, 18:05
Cube hat geschrieben:
18. Feb 2021, 15:53
An dem Kämpfen von OT hab ich nichts auszusetzen. Hatte ein Problem, mit allem was zwischen (oder besser gesagt, was nicht zwischen) diesen war.
Was genau fehlt dir denn da bei nem RPG? Die bestehen ja im Prinzip alle nur aus Laufen, Kämpfen, Story. Und ich fand die Story von OT bei weitem nicht so schlecht wie sie oft gemacht wird. Ich fand so ziemlich jede der 8 Geschichten für sich genommen sehr spannend.
Nun, wenn gereist wird, könnte die Welt wenigstens interessant sein. Die einzelnen Länder von OT sahen imo aber so von vorne bis hinten gleich aus, sobald man die mal betreten hatte. Und wenn mal eine Höhle, ein Haus, etc. betreten hat, waren die wie das Draußen auch nur Kulisse. Keine Rätsel, kein gar nichts, nur laufen und Kämpfen. Bei letzteren hat sich Abwechslung auch eher auf die Bosskämpfe konzentriert.

Die Handlungen und Charaktere waren mal interessant, mal überhaupt null interessant und mal irgendwo dazwischen. Auch war es komisch, dass da so eine große Truppe zusammengekommen ist, aber bis auf wenige Ausnahmen kaum miteinander zu tun hatten und wenig Einfluß auf die Geschichten der anderen hatten.

Die Welt war also wenig interessant und die Handlung sowie deren Protagonisten mal so, mal so. Blieb dann nur das Kampfsystem übrig, aber dass ein Kampfsystem ein Spiel alleine tragen kann, ist eher selten der Fall.

Sun hat geschrieben:
18. Feb 2021, 18:08
Aber das wird bei nem SRPG doch sicher auch nur laufen, kämpfen, laufen, kämpfen, nur die Kämpfe laufen anderst ab
Beim SRPG besteht die Möglichkeit, dass das Laufen ganz wegfällt und es per Kartenauswahl von Ort zu Ort geht.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 909
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#10

Beitrag von Zeratul »

Cube hat geschrieben:
18. Feb 2021, 18:26
Nun, wenn gereist wird, könnte die Welt wenigstens interessant sein. Die einzelnen Länder von OT sahen imo aber so von vorne bis hinten gleich aus, sobald man die mal betreten hatte. Und wenn mal eine Höhle, ein Haus, etc. betreten hat, waren die wie das Draußen auch nur Kulisse. Keine Rätsel, kein gar nichts, nur laufen und Kämpfen. Bei letzteren hat sich Abwechslung auch eher auf die Bosskämpfe konzentriert.

Die Handlungen und Charaktere waren mal interessant, mal überhaupt null interessant und mal irgendwo dazwischen. Auch war es komisch, dass da so eine große Truppe zusammengekommen ist, aber bis auf wenige Ausnahmen kaum miteinander zu tun hatten und wenig Einfluß auf die Geschichten der anderen hatten.

Die Welt war also wenig interessant und die Handlung sowie deren Protagonisten mal so, mal so. Blieb dann nur das Kampfsystem übrig, aber dass ein Kampfsystem ein Spiel alleine tragen kann, ist eher selten der Fall.
Gut, das ist Geschmackssache. Ich fand wie gesagt die meisten Geschichten interessant und spannend genug, um mich bei der Stange zu halten.

Wo ich dir zustimme, ist dass die Interaktion zwischen den Charakteren etwas größer hätte sein können. Allerdings ist das auch unglaublich schwer umzusetzen, wenn der Spieler die freie Wahl hat in welcher Reihenfolge und unter welchen Umständen sich die Charaktere kennenlernen. Aber wenigstens fand ich die Gespräche, die es dann gab, auch ganz in Ordnung und informativ. Andere JRPGs haben da oft solch albernes Gequatsche in solchen Party-Gesprächen, das einfach nur nervig ist.

Cube hat geschrieben:
18. Feb 2021, 18:26
Beim SRPG besteht die Möglichkeit, dass das Laufen ganz wegfällt und es per Kartenauswahl von Ort zu Ort geht.
Dem ist so, das kann ich anhand der Demo bestätigen. Man wählt die Mission auf einer Weltkarte, es kommt eine Story-Sequenz, dann spielt man die Mission und dann gibt es nochmal eine Story-Sequenz und man kommt erneut zur Weltkarte.
Benutzeravatar
Tolja
Beiträge: 238
Registriert: 13. Jun 2020, 01:24
PlayStation Online-ID: Cly-Wolf

#11

Beitrag von Tolja »

Ein Nachfolger zu Octopath wäre mir lieber gewesen. Das hier ist eher nichts für mich.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 766
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#12

Beitrag von Z.Carmine »

Ich habe die Demo auch gespielt.
In der ersten Mission bin ich einmal gescheitert, weil der Prinz getötet wurde. :sweat:
Nach der Mission kommt ein Teil, in dem über den weiteren Verlauf abgestimmt wird. Ein oder zwei Infos, die man zum versuchten Umstimmen benutzen kann, habe ich nicht gefunden, aber vielleicht hätte man die im kompletten Spiel schon früher finden können. Zumindest habe ich iirc etwas später eine Info gefunden, die in der Demo nicht benutzt werden kann, weil keine weitere solche Stelle vorkommt.
Ich habe beide mögliche Verläufe gespielt. Die eine Mission habe ich beim ersten Versuch geschafft, die andere musste ich einmal wiederholen.

Ich gehe vom Eindruck der Story davon aus, dass die Demo trotz der Bezeichnung, sie sei aus dem Mittelteil, noch recht früh im Spiel stattfindet.
Wie viele verschiedene Abläufe durch die Abstimmungen im fertigen Spiel vorhanden sein werden, lässt sich imo aber nicht abschätzen.

Synergien von Charakteren beziehungsweise ihren Fertigkeiten, wie z.B. Stellen in Brand setzen und Gegner dorthin schubsen, konnte ich nicht wirklich nutzen.
Animationen und gegnerische Züge würde ich gerne überspringen können, statt nur etwas zu beschleunigen.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Shiningmind
Beiträge: 681
Registriert: 30. Mai 2020, 10:21

#13

Beitrag von Shiningmind »

An sich bin ich für sowas offen aber solche Strategiespiele leg ich mal alle 5 Jahre ein, weil sie solce Zeitfresser sind. An sich mag ich den Stil aber nach OT bin ich hier sehr vorsichtig, weil OT war für mich ein typisches Style over Substance Spiel und hat mir gar nicht gefallen. Wobei es eigentlich sehr viel Substanz hatte aber da wurde sehr viel an Potenzial imo liegen gelassen und das befürchte ich hier auch aber...schaun ma mal!
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 766
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#14

Beitrag von Z.Carmine »

Das Spiel soll am 04. März 2022 erscheinen und heisst nur noch Triangle Strategy.


https://www.gematsu.com/2021/09/triangl ... rch-4-2022
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 814
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#15

Beitrag von Sun »

Hätte so schnell gar nicht damit gerechnet.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 909
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#16

Beitrag von Zeratul »

Die Namensgebung der Spieleschmiede ist einfach grausam. Ich habe zwar schon damit gerechnet, dass sie wieder einfach das "Project" wegfallen lassen, aber das macht es irgendwie nicht besser. ^^
Benutzeravatar
Darkie
Surfer Guy
Beiträge: 388
Registriert: 28. Apr 2020, 17:53
Nintendo Switch Friendscode: 2691-7262-5135
PlayStation Online-ID: DarkieSun

#17

Beitrag von Darkie »

Warum nicht einfach "Final Fantasy Strategie"? ^^

Mir gefällt der Stil schon, bin aber zu doof für Strategiegames. :D
Antworten