Lost Judgment

Alles zum Thema Videospiele
Antworten
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 521
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

Lost Judgment

#1

Beitrag von Z.Carmine »

Der Nachfolger zu Judgment wurde für PS4, PS5, One und Series angekündigt. Erscheinen soll es am 24. September.


https://www.gematsu.com/2021/05/lost-ju ... d-xbox-one
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 953
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#2

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Der Trailer ist gut. Mit Abstand blicke ich etwas wohlwollender auf Judgment, aber ich hoffe wirklich, dass das Kenshin Gang-Systeme einfach ersatzlos gestrichen wird. Die normalen Zufallskämpfe alle paar Minuten sollten auch Kampfsüchtigen genügen.

Außerdem hoffe ich, dass in seinem Büro wieder ein Flipper steht. Ich war etwas perplex, als ich las, dass er in der Next Gen-Fassung des ersten Teils durch einen Videospielautomat ersetzt wurde. Auch, dass in den Arcades dieser Version Puyo Puyo durch Virtua Fighter 2 ersetzt worden ist, wo es ja schon Virtua Fighter 5 gibt. Das ist ein deutliches Minus an Abwechslung.

Aber am wichtigsten ist es, das Kenshin Gang-System ersatzlos zu streichen.
Benutzeravatar
Shiningmind
Beiträge: 447
Registriert: 30. Mai 2020, 10:21

#3

Beitrag von Shiningmind »

Sieht tatsächlich interessant aus. Ich hab ja noch kein Yakuza Teil gespielt. Die Reihe ist ja quasi Yakuza in einem anderem (Story) Skin?
Ich verfolge den Titel mal, denn spannend scheints von der Story her ja zu werden.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 953
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#4

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Ich pinge mal unseren Japanexperten @Shogoki an, der sich vielleicht auch in den Gerichtsälen dieses Landes auskennt. Es tut mir leid, dich mit einem Spiel jenseits der 16 Bit zu belästigen, aber weißt du, welche Aufgabe die Frau hat, die auf dem tieferen Platz vor dem Richter sitzt? In den Gerichtsszenen im ersten Teil dachte ich, sie sei die Gerichtsschreiberin, aber in diesem Trailer sind man bei 1:40, dass sie scheinbar gar nichts tut, außer den Angeklagten anzuschauen. Bezahlt man dafür in japanischen Gerichten wirklich jemanden? Und wenn ja, warum? Soll sie die Körpersprache im Blick behalten und später zu Protokoll geben?

@Shiningmind: Ja, es ist genau wie Yakuza bis Teil 6, nur als Detektiv. Aber in Zukunft unterscheiden sich die Reihen wohl, da Judgment ein Prügelspiel, Yakuza ein rundenbasiertes Rollenspiel wie in Like a Dragon weiter bleiben soll.
Benutzeravatar
Shogoki
Regenbogen-Hamster
Beiträge: 61
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11

#5

Beitrag von Shogoki »

@Guybrush Threepwood
Von japanischem Justizsystem und Abläufen habe ich leider nur wenig Ahnung. Nur von diversen interessanten oder aufsehenerregenden Fällen und deren Urteilen. Mein Interesse in dem Bereich ist klar westlich ausgerichtet und speziell auf Deutschland. Vor allem seit dem hr-Podcast "Verurteilt".
Mein Interesse hast du allerdings geweckt, nur auf die Schnelle nichts gefunden. Wenn du was findest, wäre ich dankbar für die Info und das gilt natürlich auch andersherum.

Ich fühle mich doch nicht belästigt; ich informiere mich selbst ja auch über aktuelle Spiele. Bei Konsolen und handhelds bin ich abseits von 4 bis 16 Bit von der PSP begeistert worden und hab auch bisschen Saturn und vieles für PS1 und PS2 nachgeholt. Meine Präferenz bei dem klassischen Konsolengaming ist nicht ideologisch geprägt und Swos und Steam sind auch nur jenseits der 16 Bit möglich. Da die Japaner sich immer mehr dem PC zuwenden sehe ich momentan nur keinen Grund, mir eine aktuelle Konsole zu holen, auch wenn ich bei der Switch nicht abgeneigt bin.
Außerdem bin ich seit Ende der 90er immer auch PC-Spieler gewesen und habe bei den Lagerkämpfen von PClern und Konsoleros nicht mitwirken können.

edit (8 Stunden später - ab wann wird denn die Änderungszeit automatisch eingefügt?)
Ich hab heute einiges über das japanische Justizsystem gelernt, aber immer noch nichts zu den von dir erwähnten Frauen. Entweder sind die total egal oder so wichtig, dass das Geheimnis über diese nicht nach außen dringen darf.
Allerdings scheinen Mimik und Blickrichtung nicht unwichtig zu sein. Vllt beobachten die diese? Vllt psychische Gutachter, die auch in deutschen Gerichten stets anwesend sein müssen um das Verhalten des zu Begutachtenden zu beobachten? Nur in Japan dann eben von vorne.

Da der zweite Absatz etwas umständlich formuliert war: Ne, ich fühl mich nicht belästigt, da ich auch Aktuelles aus 2020 und 2021 spiele. Nur halt nicht mehr auf aktuellen, klassischen Konsolen von denen DS, Wii und PS3 meine letzten waren. Glücklicherweise braucht man die klassischen Konsolen heute ja noch weniger als früher um up-to-date und breit aufgestellt bei der Spieleversorgung zu sein. Und ob die 16 Bit-Ära bei meinem reichhaltigen Fundus aus den vergangenen 4 Jahrzehnten noch immer der Favorit ist, ist gar nicht mehr so sicher.

Belästige mich aber nicht mit Fragen, die in irgendeinem Zusammenhang zu lauflastigen 3D-Spielen stehen!
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 953
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#6

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Auch das Yakuza-Team beteiligt sich an Sonics Geburtstagsfeier:

Antworten