Dörfler fragt Dörfler

Benutzeravatar
kaneda
Beiträge: 275
Registriert: 6. Jun 2020, 05:52

#181

Beitrag von kaneda »

Das mit der lite is ne gute Idee, mach ich aber nicht. Warum, weil ich entweder auf das "evtl." Upgrade warte oder aber eine neue Switch². Ich find die OLED mega im betrieb, aber da ich eh auf nem OLED daddel, brauch ich sie auch nicht zumal das Ding bis auf den größeren OLED für mich keinen mehrwert hat. :) ...boah ich hab luxusprobleme, wa?!

Aber wenn wir grad im flow sind, ist denn ein 3DS Nachfolger im gespräch oder wird Nintendo die Sparte vollends im Switch Medium aufgehen lassen?! Also ich mein so richtig offiziell und so.
...under construction_
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 897
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#182

Beitrag von Clawhunter »

naja, das "3D" im 3DS hat sich ja nicht einmal bei Fernsehern durchgesetzt (gibt ja so wie ich gehört habe keine mehr im Markt) - selbst im Kino ist es weniger geworden?! (ich gebe zu das ist nicht mein Fachgebiet)

Und das Ding mit den 2 Bildschirmen war von Anfang an mehr Gimmick als Verstand, also das muss auch nicht sein. Was hingegen wirklich cool ist, ist zwischen mehreren Plattformen hin- und herzuwechseln und trotzdem weiterspielen zu können - wie etwa mit der Switch auf dem Fernseher und dann wieder auf dem Handheld. Das ist eine Funktion, die in der Bevölkerung ankommt und die gewählt wird :ugly: [auch wenn viele weniger switchen sondern sich mehr für eine Variante entscheiden die sie nutzen. Aber beide Varianten - großer Fernseher oder Handheld - sind halt beliebt, also lieber beides anbieten.]

insofern gehe ich stark davon aus dass Nintendo dabei bleiben wird und der 3DS der Vergangenheit angehört. Bzw. wenn was neuartiges kommt, dann eher in Richtung VR/AR (wo die Bewegungssteuerungsarie der Wii-Zeit eigentlich als Vorbereitung dahin prädestiniert gewesen wäre)

Mit Glück wird Nintendo aber mal eine Version anbieten die klein genug ist für klassische Handheldliebhaber?! Allerdings bezweifle ich das ein bisschen, weil es selbst Handys nur noch in groß gibt. Und ja, 5 Zoll ist groß.
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1462
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#183

Beitrag von Wytz »

Die Portable Geschichte war imo auch schon sehr an Kinder und teenager gerichtet. Das ist ne günstigere Lösung und die Kinder blockieren den Fernseher nicht und quengeln nicht wenn sie sich bei Oma und Opa langweilen. Das erledigt dann heute leider schon das Handy. Oder eben die Switch.
Benutzeravatar
Shogoki
Regenbogen-Hamster
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11

#184

Beitrag von Shogoki »

Ich möchte gerne mal wieder Aufbaustrategie haben, die mich begeistert, darum frag ich euch:

Ich bin sehr großer Fan von Anno 1602 und großer Freund von Sim City und Sim City 2000. Ich möchte in erster Linie Spaß und nicht eine möglichst komplexe oder realistische Simulation. Wenn beides verbunden wäre, wäre es natürlich auch nicht schlecht.

Ein Anno kommt durch Ubisoft-Anmeldeformular und verpflichtende Online-Verbindung für Komplettüberwachung nicht infrage. Cities Skylines ist mir durch die unzählbar vielen kostenpflichtigen DLCs nicht sympathisch. Ich will ein komplettes Spiel, gerne durch DLC, aber mehrere hundert Euro zahle ich nicht für ein einzelnes Spiel.

Sehr sympathisch ist mir Tropico 4 inkl. aller DLCs - wäre das angesichts meiner bisherigen Vorlieben die richtige Wahl?
Auf Platz 2 steht Sim City 4, aber ich glaube, das ist mir etwas zu komplex.
Two Point Hospital ist Platz 3, aber ich will lieber ein Stadtaufbauspiel.

Wenn jemand Rat weiß, würde ich mich sehr freuen!
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1462
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#185

Beitrag von Wytz »

Shogoki hat geschrieben:
1. Apr 2022, 23:23
Ich möchte gerne mal wieder Aufbaustrategie haben, die mich begeistert, darum frag ich euch:

Ich bin sehr großer Fan von Anno 1602 und großer Freund von Sim City und Sim City 2000. Ich möchte in erster Linie Spaß und nicht eine möglichst komplexe oder realistische Simulation. Wenn beides verbunden wäre, wäre es natürlich auch nicht schlecht.

Ein Anno kommt durch Ubisoft-Anmeldeformular und verpflichtende Online-Verbindung für Komplettüberwachung nicht infrage. Cities Skylines ist mir durch die unzählbar vielen kostenpflichtigen DLCs nicht sympathisch. Ich will ein komplettes Spiel, gerne durch DLC, aber mehrere hundert Euro zahle ich nicht für ein einzelnes Spiel.

Sehr sympathisch ist mir Tropico 4 inkl. aller DLCs - wäre das angesichts meiner bisherigen Vorlieben die richtige Wahl?
Auf Platz 2 steht Sim City 4, aber ich glaube, das ist mir etwas zu komplex.
Two Point Hospital ist Platz 3, aber ich will lieber ein Stadtaufbauspiel.

Wenn jemand Rat weiß, würde ich mich sehr freuen!
Bei Stadt-Aufbau kann ich jetzt nicht helfen aber Factorio könnte vielleicht trotzdem interressant sein. Man kann es auch ohne aggressoren spielen wenn man komplett in ruhe aufbauen will. Ich selbst hab es auch ein paar stunden gespielt und finde es sehr genial aber auch überwältigend komplex. Wenn man seinen Spielstand nach ein paar tagen lädt weiß man oft nicht mehr wie die eigene Fabrik funktioniert.

Man steuert eine Figur in der Welt die dann beginnt erste Rohstoffe abzubauen und nach und nach alles automatisieren möchte. Mit den ersten rohstoffen machst du zb einen erzförderer und einen Schmelzofen der die Erze umwandelt in Baustoffe. Dann baust du ein Förderband um die Rohstoffe zum Ofen zu bringen. Dann baust du einen greifhaken der die fertigen Teile aus dem Schmelzofen holt und auf ein anderes förderband legt wo sie in eine Werkstatt gebracht werden usw usf.

Der trailer zeigt das eigentlich ganz gut. Wird bei kennern auch gerne cracktorio genannt.


Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1529
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#186

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Ich fand Aven Colony ziemlich gut. Ich habe nur die Kampagne beendet und bin dabei in einer Mission mit weitläufiger Karte schon ans Baulimit gestoßen, weshalb mir leise Zweifel kamen, ob es dann zum Endlosspiel taugt, aber das Baulimit könnte zum einen generell in der Kampagne niedriger sein oder auch einfach auf Konsole niedriger als auf dem PC.
Es ist ein Städtebausimulator, nur im Sci Fi-Design. Man kolonialisiert halt einen neuen Planeten.

Zumindest die Kampagne ist nicht so tiefgründig, aber wenn du ein Spiel wegen der vermeintlichen Komplexität meidest, ist es ja vielleicht doch, was du suchst. Die Kampagne hat mir jedenfalls Spaß gemacht und sie hat auch eine passable Spielzeit.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 1250
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#187

Beitrag von Sun »

Ich würde eher Two Point Hospital von den dreien empfehlen, auch wenn es keine Stadt ist. Es ist imo das spaßigste und falls du Theme Hospital kennst wird es dir sehr vertraut vorkommen. Sim City 4 ist aber auch gut und imo nicht zu komplex. Ist aber lange her mit Sim City 4 bei mir, daher kann ich es nicht mehr sicher sagen. Abraten würde ich eher von Tropico, da hatte ich immer Probleme richtig reinzukommen und fand es eher zu komplex/schwierig. Ansonsten wenn du nichts dagegen hast Städte auf dem Mars zu bauen, dann kann ich auch noch Surviving Mars empfehlen. Da hatte ich auch sehr viel Spaß mit und fand es auch nicht zu komplex.
Benutzeravatar
Shadowguy
Beiträge: 152
Registriert: 10. Mai 2020, 11:42
PlayStation Online-ID: SHadowguy_108

#188

Beitrag von Shadowguy »

An sich ist Cities Skyline schon verdammt cool und wahrscheinlich das beste Städtebauspiel. Deutlich besser zumindest als sim city. Man braucht jetzt auch net jeden dlc, ist auch so schon gut
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#189

Beitrag von Ryudo »

Shogoki hat geschrieben:
1. Apr 2022, 23:23
Wenn jemand Rat weiß, würde ich mich sehr freuen!
Ich würde Dir auch zu Cities Skyline raten. Die DLCs kannst du ruhig ignorieren, ob Du die nun hast oder nicht, macht imo keinen großen Unterschied. Das Kernspiel macht eine Menge Spaß und entspricht genau Deinen Anforderungen, die Du beschreibst.
Alternativ solltest Du wirklich mal einen Blick auf Two Point Hospital werfen. Das Spiel ist wirklich super.
Von Tropico würde ich Dir auch abraten. Ich kann da nur bestätigen, was Sun bereits beschrieben hat. Ich bin da ebenfalls nicht reingekommen.
Benutzeravatar
Shogoki
Regenbogen-Hamster
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11

#190

Beitrag von Shogoki »

Vielen Dank für eure Anregungen!

Ich werde mal gucken, für welche Spiele es Demos gibt und werde dann entscheiden.
Aber warum ihr es schwer gefunden habt, in Tropico 4 reinzukommen, verstehe ich nicht. Da hab ich jetzt schonmal in die Demo reingespielt und finde es einfach reinzukommen und ziemlich toll in Humor, der eigenen Figur mit RPG-Anleihen, Musik, dem Feeling und den verschiedenen Fraktionen. Dieser Ersteindruck hat die Favoritenrolle vorerst unterstrichen.
Habt ihr einen anderen Teil als 4 gespielt? Gerade Teil 6 soll derart misslungen sein, dass klar davon abgeraten wird und Tropico 4 gilt mit Tropico 1, das auch recht schwierig sein soll, als bester Teil. Mit DLC soll Tropico 4 dann klar der El Presidente der Reihe sein.

Falls noch wer Vorschläge hat, wäre ich weiter dankbar. Denn trotz 110 Stunden auf meinem aktuellen SV-Spielstand, werde ich noch eine ganze Weile brauchen und werde bis dahin das danach geplante Langzeit-Bauprojekt nicht beginnen.
Benutzeravatar
GamepadRanger
LogoErfindungsKünstler
Beiträge: 351
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11
Nintendo Switch Friendscode: SW-6641-8579-5495
PlayStation Online-ID: GamepadRanger

#191

Beitrag von GamepadRanger »

Shogoki hat geschrieben:
1. Apr 2022, 23:23
Ich möchte gerne mal wieder Aufbaustrategie haben, die mich begeistert, darum frag ich euch:

Ich bin sehr großer Fan von Anno 1602 und großer Freund von Sim City und Sim City 2000. Ich möchte in erster Linie Spaß und nicht eine möglichst komplexe oder realistische Simulation. Wenn beides verbunden wäre, wäre es natürlich auch nicht schlecht.

Ein Anno kommt durch Ubisoft-Anmeldeformular und verpflichtende Online-Verbindung für Komplettüberwachung nicht infrage. Cities Skylines ist mir durch die unzählbar vielen kostenpflichtigen DLCs nicht sympathisch. Ich will ein komplettes Spiel, gerne durch DLC, aber mehrere hundert Euro zahle ich nicht für ein einzelnes Spiel.

Sehr sympathisch ist mir Tropico 4 inkl. aller DLCs - wäre das angesichts meiner bisherigen Vorlieben die richtige Wahl?
Auf Platz 2 steht Sim City 4, aber ich glaube, das ist mir etwas zu komplex.
Two Point Hospital ist Platz 3, aber ich will lieber ein Stadtaufbauspiel.

Wenn jemand Rat weiß, würde ich mich sehr freuen!
Am Mittwoch erscheint hier auf der Magazinseite von mir ein kleiner Test zur Early Access Version von Highrise City (Steam Link). Ich kann schon mal so viel verraten, dass es sich wie ein Mix aus Sim City und Anno anfühlt. Wenn du beides magst, kannst du auf jeden Fall einen Blick riskieren. Es schlägt mit 25 Euro auch im überschaubaren Rahmen in die Finanzen. Ich weiß aber nicht, wie die Langzeitmotivation aussieht.
Benutzeravatar
GamepadRanger
LogoErfindungsKünstler
Beiträge: 351
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11
Nintendo Switch Friendscode: SW-6641-8579-5495
PlayStation Online-ID: GamepadRanger

#192

Beitrag von GamepadRanger »

Benutzeravatar
Shogoki
Regenbogen-Hamster
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11

#193

Beitrag von Shogoki »

Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Preview, @GamepadRanger! Highrise City ist mir schon vor meiner Frage aufgefallen, aber die auch von dir angesprochenen immensen Hardware-Anforderungen sind der Grund, dass das ein Titel ist, der erst bei einer Hardwareaufrüstung in annehmbarer Qualität gespielt werden kann. Highrise City ist also ein Spiel für die Zukunft - dann weiß man, ob es Referenz ist und ich weiter Lust auf Strategie habe.

Wahrscheinlich war meine Einschätzung, dass ich ein möglichst nicht zu komplexes Spiel haben will, nicht ganz richtig, da Langzeitspaß offenbar nur durch ein gewisses Maß an Komplexität gewährleistet ist. Da meine letzten Spiele des Genres Anno 1503 und Sim City 3000 waren, die ich beide auch nicht lange gespielt habe, ging ich davon aus, dass modernere Vertreter generell schonmal komplexer als diese sind.
Nachdem ich nun noch mehr gelesen habe, scheinen Tropico 4 und Sim City 4 tatsächlich die für mich passenden Aufbauspiele zu sein, die für mich interessante Elemente und Langzeitspaß am besten verbinden.

Trotzdem war die Nachfrage an euch und das Informieren über eure Empfehlungen gut und wichtig. Dadurch bin ich über Umwege auf "Tavern Master" gestoßen! Ein Ein-Personen-Projekt, welches seit Erscheinen durch die Kommunikation des Entwicklers mit Spielern stetig durch kostenlose Updates erweitert und verbessert wird. Klingt sehr gut, interessant und sollte in den nächsten Monaten/ Jahren ein Strategie- und Aufbaupiel werden, das ich mir gewünscht habe ohne es zu ahnen.

Mit den 3 genannten Spielen werde ich in Zukunft bestimmt viel Spaß haben und möchte mich dafür bei euch bedanken. Danke ^^"
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#194

Beitrag von Screw »

@Yoshi Kennst du zufällig das vom Sonic Team entwickelte Astro Boy für die :ps2: ?
Ist das echt so mittelmäßig?
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#195

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
9. Mai 2022, 16:19
@Yoshi Kennst du zufällig das vom Sonic Team entwickelte Astro Boy für die :ps2: ?
Ist das echt so mittelmäßig?
Jein. Ich wusste, dass es das gibt und kenne Astroboy tatsächlich nur daher. Aber gespielt habe ich es nie. Es sieht auch nicht so aus als würd ichs mögen.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#196

Beitrag von Screw »

@Yoshi
Wenn Sonic Adventure 2 so beliebt ist, warum hat Sega dann nie einen 3. Teil entwickelt?
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#197

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
16. Jul 2022, 10:53
@Yoshi
Wenn Sonic Adventure 2 so beliebt ist, warum hat Sega dann nie einen 3. Teil entwickelt?
Sie haben sie nicht so genannt, aber Sonic 2006 und Sonic Unleashed folgen beide der Sonic Adventure-Struktur.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1529
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#198

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Was ist denn die Sonic Adventure-Struktur? Sonic Adventure hat eine Hub-World, Sonic Adventure 2 haut die Level direkt hintereinander. Jedenfalls sind beide Formate mehrfach verwendet worden.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1529
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#199

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Sagt mal, wenn man in Super Mario 64 120 Sterne sammelt und mit Yoshi spricht, dann sagt er doch, man könne das Spiel nun unter veränderten Bedingungen noch mal durchspielen. Mehr als den veränderten Dreifachsprung und das der Pinguin, gegen den man das Rennen bestreitet, dicker geworden ist, war mir aber nichts aufgefallen. In meiner Erinnerung habe ich auch nicht so viel nach Unterschieden gesucht, aber weiß jemand, was sich da alles ändert. Eine Googlesuche à la "Super Mario 64 second playthrough fördert nur lauter zweite Folgen von Videowalkthroughs zutage. Auf Gamefaqgs fiel mir auf die Schnelle auch nichts ins Auge, jedenfalls kein Beitrag, der sich dezidiert damit beschäftigt, was sich verändert.
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1462
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#200

Beitrag von Wytz »

Ich glaube das ist eher ein Übersetzungsfehler mit dem neu durchspielen. Man muss ja nach jeden spielstart auch wieder zu Yoshi um die Änderungen zu bewirken. Das sind halt nur der dickere Pinguin, die 99 leben und der veränderte dreifach Sprung mit einem kleinen bounce am Ende.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#201

Beitrag von Yoshi »

Guybrush Threepwood hat geschrieben:
18. Sep 2022, 11:40
Sagt mal, wenn man in Super Mario 64 120 Sterne sammelt und mit Yoshi spricht, dann sagt er doch, man könne das Spiel nun unter veränderten Bedingungen noch mal durchspielen. Mehr als den veränderten Dreifachsprung und das der Pinguin, gegen den man das Rennen bestreitet, dicker geworden ist, war mir aber nichts aufgefallen. In meiner Erinnerung habe ich auch nicht so viel nach Unterschieden gesucht, aber weiß jemand, was sich da alles ändert. Eine Googlesuche à la "Super Mario 64 second playthrough fördert nur lauter zweite Folgen von Videowalkthroughs zutage. Auf Gamefaqgs fiel mir auf die Schnelle auch nichts ins Auge, jedenfalls kein Beitrag, der sich dezidiert damit beschäftigt, was sich verändert.
Die Suche hätte sein müssen "Super Mario 64 after 120 stars", die Liste der Änderungen ist:
- Die Kanone im Burggarten ist offen
- Yoshi steht auf dem Dach
- Bowser sagt etwas anderes wenn man das Spiel durchspielt (beschwert sich, dass man sogar Sterne gefunden hat, die er nicht gefunden hat)
- Man hat einen neuen Dreifachsprung, der einen unverwundbar gegenüber Gegnern und Landungsschaden macht, aber im Gegenzug einen Wandsprung unmöglich macht während man ihn ausführt.
- Der Pinguin wird fett
Mehr Änderung gibt es nicht.


Zur Sonic Adventure Struktur: Damit meinte ich mehrere Sonic-Charaktere mit individuellem Spielkonzept, die alle die Physik von Adventure-Sonic nutzen (und daher sonst alle kaum vernünftig funktionieren), sie mit einer edge-Story verbinden und dann nach Abschluss aller Storylines eine Super Sonic-Finalstory anbieten. Diesem Muster entsprechen Sonic Adventure 1, 2, Heroes und 2006. Unleashed hat keine Finalstory, alles ist in einer Story integriert und die Spielphysik wurde für Boost grundlegend überarbeitet; Werehog nutzt eine eigene, davon abweichende Spielphysik. Insofern würde ich Unleashed diese Struktur nicht mehr zusprechen.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1529
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#202

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Dann habe ich alle Unterschiede schon gekannt. Wegen des Pinguins dachte ich immer, da müsste noch mehr sein. Der Pinguin ist wohl ein abstruses Überbleibsel ambitionierterer Pläne, die wahrscheinlich dem Zeitdruck eines Konsolenstarts zum Opfer fielen.

Der neue Dreifachsprung ist doof. Ich bin froh, dass man den immer bei Yoshi aktivieren muss. Ich habe das Spiel gestern noch mal gespielt und meinen 120 Sterne Spielstand von damals geladen, mit Yoshi gesprochen und wollte dann das letzte Level spielen, begann gemäß 20 Jahre alter Muscle Memory mit einem Dreifachsprung und purzelte nach dem dummen, hinzugefügten Abpraller in den Abgrund. Da habe ich resetet und das letzte Level mit normalen Dreifachsprung erledigt. Der Pinguin ist im Abspann auch ohne mit Yoshi zu reden, breiter geworden. Da fiel mir wieder ein, dass ich den Pinguin nicht mag, weil der im perfekten Spielstand nicht mehr normal aussehen mag.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#203

Beitrag von Screw »

@Yoshi Sagt dir als Monkey Ball Fan das Wii-Spiel Vertigo etwas?
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#204

Beitrag von Yoshi »

@Screw Nein, das kenn ich nicht. Der Trailer sieht ganz spaßig aus.
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 897
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#205

Beitrag von Clawhunter »

ich hab das mal kurz gespielt, aber ist mir - bis zum Video gerade - überhaupt nicht in Erinnerung geblieben und das muss schon was heißen, weil ich mit Monkey Ball und insb. Kororinpa (!!!!!) sehr schöne Erinnerungen verbinde.

Ich glaub mir war die Kugel zu schwerfällig. aber kA...
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#206

Beitrag von Screw »

@Yoshi
Wie hätte das erste 3D Sonic mit der Technik von Saturn oder Dreamcast aussehen müssen, damit es ein Klassiker wie Mario 64 geworden wäre?
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#207

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
25. Dez 2022, 10:44
@Yoshi
Wie hätte das erste 3D Sonic mit der Technik von Saturn oder Dreamcast aussehen müssen, damit es ein Klassiker wie Mario 64 geworden wäre?
Ich glaube nicht, dass ein Sonic, das nach Mario 64 erschienen wäre, den Status eine Super Mario 64 hätte erreichen können. Einerseits weil Super Mario 64 schon demonstriert hat, dass 3D J&Rs hervorragend funktionieren können und Sonic damit nicht mehr hätte brillieren können, andererseits, weil Arcade-Plattforming einfach weniger Leuten gefällt als der Mario-Ansatz. Wenn man hätte erreichen wollen, dass Sonic Adventure seine positive erste Resonanz bis heute bewahren könnte, hätte man die Oberewlt schlanker gestalten und alle Charaktere außer Sonic und Tails spielerisch deutlich besser umsetzen müssen. Da es sehr viel verlangt ist und selten gelingt, so viele Spielkonzepte parallel erstmals auszuarbeiten, wäre die beste Lösung vermutlich gewesen:
- Big streichen
- Smy spielt sich exakt wie Sonic in den Mega Drive-Spielen.
- Knuckles spielt sich exakt wie Knuckles in den Mega Drive-Spielen und rennt mit Amy um die Wette (in Analogie zu Tails und Sonic, aber inhalltlich müsste das wohl anders präsentiert sein; z.B. könnte Knuckles Gefahren für Amy aus dem Weg schaffen).
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#208

Beitrag von Screw »

Yoshi hat geschrieben:
25. Dez 2022, 13:48
Wenn man hätte erreichen wollen, dass Sonic Adventure seine positive erste Resonanz bis heute bewahren könnte, hätte man die Oberewlt schlanker gestalten und alle Charaktere außer Sonic und Tails spielerisch deutlich besser umsetzen müssen.
Das und ein Sonic-Spiel in der Art von Toree hätte man auf dem Saturn vielleicht mit Abstrichen noch irgendwie hinbekommen können. Vor Super Mario 64 und Crash.
In der Gegenwart wäre Sonic dann sowas wie Electric Jester. Aber Sonic ist bei Sega [irgendwie] nicht aufgehoben.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1529
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#209

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Es hätte so gut sein müssen wie Super Mario 64 und vorher erscheinen müssen. Fertig. Vorher erscheinen alleine reicht nicht, sonst stünde JumpingFlash! hoch im Kurs.

Ich glaube, dass letztlich nie ein echtes 3D-Sonic für Saturn erschien, lag daran, dass die Hardware einfach zu schwach war, angemessen lange Level im nötigen Tempo zu streamen. Ein Collectathon im mäßigen Tempo wäre möglich gewesen, sieht man ja auch an der Oberwelt in Sonic Jam, hätte aber weniger zu Sonic gepasst als zu Mario. Wahrscheinlich wäre man den Weg gegangen, wenn der Saturn normal länge hätte unterstützt werden müssen.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#210

Beitrag von Screw »

@Yoshi Sollte Sega beim nächsten Sonic die Boost Mechanik wie geplant droppen? Drop it like it's hot oder was?
https://www.nintendolife.com/news/2023/ ... -next-game
Antworten