Was mal gesagt werden muss!

Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 1674
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#421

Beitrag von Clawhunter »

auf der vorigen Seite haben wir ja schon über Aktien geredet (warum muss ich ausgerechnet die neue Seite eröffnen, ungünstig!); mir ist dabei aufgefallen dass das Beschäftigen mit Aktienkursen irgendwie auch nix anderes ist als ein Idlegame :ugly:

und da ich schon dabei bin, und mich ja neulich fragte wie hoch der Umsatz Nintendos mit Mobile-Kram ist (ich fragte mich dies in Bezug darauf wie sie den Generationenwechsel adäquat gebacken kriegen wollen), hab ich im letzten Investoren-Reporting von Nintendo rausgefunden:

Umsatz gesamt 2023: 1400 Mrd Yen (8,5 Mrd Euro)
"mobile and ip related business" 75 Mrd (in der Klammer schreiben sie dass dies hauptsächlich dem Mariofilm zu verdanken ist)

Mit anderen Worten: Ihr Mobilgeschäft ist echt n Pups (5% inkl Mario-Film und IP-Related bla!)!

PS: Digital-Umsätze machen 350 Mrd Yen aus (also 25%); und Gewinn beträgt um die 500 Mrd. Yen, sprich ne richtig gute Marge (dazu sag ich lieber keine Prozentzahl weil jeder Marge immer anders rechnet :ugly:); ich würd sogar sagen so gut dass sie ihre Spiele sogar günstiger verkaufen könnten :P

PS: Trotzdem glaub ich dass der Aktienkurs sinkt :P
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 5186
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#422

Beitrag von Screw »

Der Besucherrekord liegt bei 492 Besuchern, die am 27. Apr 2024, 15:26 gleichzeitig online waren.
Der Besucherrekord liegt bei 494 Besuchern, die am 27. Apr 2024, 18:41 gleichzeitig online waren.
hey ihr Besucher, meldet euch im Forum an! :ugly:
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1760
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#423

Beitrag von Yoshi »

Clawhunter hat geschrieben: 21. Feb 2024, 22:06 und da ich schon dabei bin, und mich ja neulich fragte wie hoch der Umsatz Nintendos mit Mobile-Kram ist (ich fragte mich dies in Bezug darauf wie sie den Generationenwechsel adäquat gebacken kriegen wollen), hab ich im letzten Investoren-Reporting von Nintendo rausgefunden:
Da muss man aber fairerweise anmerken, dass Nintendo auch einfach keine Handyspiele mehr macht.
Benutzeravatar
RedBrooke
Beiträge: 478
Registriert: 27. Apr 2020, 21:49

#424

Beitrag von RedBrooke »

Screw hat geschrieben: 27. Apr 2024, 16:04 hey ihr Besucher, meldet euch im Forum an! :ugly:
Der Besucherrekord liegt bei 702 Besuchern, die am 3. Mai 2024, 19:52 gleichzeitig online waren.
Yoshi hat seine Botkollegen nicht mehr unter Kontrolle.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 1807
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#425

Beitrag von Sun »

Ähm, das gehört hier aber auch nicht in den Spielebereich.
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 1674
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#426

Beitrag von Clawhunter »

meine Idee für ein Spiel ist die folgende: Umweltaktivisten haben Kühe als das Problem unserer Zeit erkannt (H5N1, Methan etc.); der Spieler schlüpft in die Rolle eines solchen Aktivisten und hat die Aufgabe so viele Kühe wie möglich zu töten. Am besten ohne dabei von verärgerten Bauern erwischt zu werden.
Am meisten Spaß macht es mit der Shotgun.
Benutzeravatar
WhiteHorse
Beiträge: 204
Registriert: 18. Mai 2020, 23:34
PlayStation Online-ID: TinoSpatz

#427

Beitrag von WhiteHorse »

Beeil dich mit der Entwicklung. Ich würde dann das Sequel angehen. Gibt 2 Fraktionen. Peta und die Grünen. Während die einen gnadenlos Jagd auf die Aktivisten machen, versuchen die anderen es über Stealth und Gefangennahme. Die Kühe können dabei genetisch modifiziert und als Waffe benutzt werden. Von Gasbomben bis Maschinengewehr ist alles dabei.

Ok, im Ernst: was haben dir Kühe getan? 😅
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 2147
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#428

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Stellst du dir den Ablauf mehr wie in Moorhuhn oder eher wie Super Noah's Ark 3D (nur halt mit Töten) vor?
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 1674
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#429

Beitrag von Clawhunter »

oh wow, das Spiel kannte ich gar nicht^^

Ich dachte eher an so Vogelperspektive Third-Person, einfach damit man guten Überblick über die Kuhhorden hat (am meisten denke ich an die Grafik/Perspektive aus American Fugitive). Aber wenn das Budget da ist, könnte es auch im Stile eines GTA6 eine Open World sein. Wichtig wäre halt, dass wenn Bauern es mitkriegen, dass sie rausgelaufen kommen und rufen: "He, was machst du da?" und währenddessen ihre Mistgabel einhändig hochrecken :)
Das ist dann der Moment wo man weglaufen sollte. Man kann die Bauern zwar auch töten, aber dafür gibts Minuspunkte (außer im Arcade-Modus).
Vielleicht wirds auch einfach ein Cow Survivor-Spiel. Hach, es gibt so viele Möglichkeiten!
Das wichtigste ist aber ohnehin dass sich das Kühe-Abschießen (oder messern) halt befriedigend anfühlt. Dafür eignen sich over-the-top Sound- und Blut-Effekte.

Am Ende des Spiels wird der Hauptcharakter zwar ins Gefängnis gesperrt, aber die Gesellschaft hat eine wichtige Lektion gelernt: Es gibt zu viele Kühe auf der Welt.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1856
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#430

Beitrag von Cube »

Clawhunter hat geschrieben: 10. Jul 2024, 21:51 Das wichtigste ist aber ohnehin dass sich das Kühe-Abschießen (oder messern) halt befriedigend anfühlt. Dafür eignen sich over-the-top Sound- und Blut-Effekte.
Frage einfach auch noch mal: Was haben dir Kühe getan, dass du diese möglichst brutal abschlachten willst? 😅
Die Tierchen bzw. deren Haltung sind ein Problem, aber die Ursache liegt rein beim Menschen.

Aber mal abgesehen davon: weibliches Rind bringt im Durchschnitt etwas mehr als eine halbe Tonne auf die Wage, ein männliches Exemplar gut das doppelte. Noch dazu sind das schnelle, muskelbepackte Tiere. Wenn die Tierchen einen Menschen als Bedrohung ansehen, können diese jemanden in einem kurzen Augenblick alle Knochen im Leib brechen. Wenn es semi-realistisch wie GTA sein soll, wird das nichts mit dem "messern". Eventuell wird es da auch nichts mit dem abschießen, da die durchaus ein paar fehlplatzierte Schüsse überstehen können.
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 1674
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#431

Beitrag von Clawhunter »

Ha, Realismus in Videospielen! :ugly:

Ich finde die Idee einfach cool, dass ein paar rogue Aktivisten einfach entscheiden: scheiß drauf, lasst uns die Kühe einfach abknallen!
Ich fände verschiedene Varianten des Spiels cool; gern auch eine Far Cry-mäßige wo das messern ultrarealistisch ist (wobei ich mir das nur einmal angucken würde und dann doch persönlich eher bei den anderen Varianten bliebe). Gern können auch die männlichen Rinder (die ja nicht mit den Milchkühen zusammen im Stall sind) als Gegenspieler versuchen Rache zu nehmen o.ä.

Ich muss auch immer an die Brahmin in Fallout 1/2 denken. Glaub als ich damals mal eins abgeschossen habe, hab ich drüber gelacht! Und vielleicht hat sich das in meinem Unterbewusstsein festgesetzt und nun kommts wieder hoch!
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 739
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#432

Beitrag von Scorplian »

Lieber ein Spiel, bei dem man Kühe spielt, die sich gegen die Menschen auflehnen, wegen der Massentierhaltung usw. (gibt es vielleicht sogar schon ^^)
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1760
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#433

Beitrag von Yoshi »

Wer Kühe quälen möchte, kann ja auch Rayman Raving Rabbids spielen.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1856
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#434

Beitrag von Cube »

Wer Kühen (oder anderen Tierchen) etwas antun möchte, empfehle ich mal Cow:


Clawhunter hat geschrieben: 11. Jul 2024, 13:43 Ha, Realismus in Videospielen! :ugly:
Nun, du hast GTA erwähnt, deren neueren Teile zumindest in Sachen Körper-Physik doch etwas eher in die realistischere Richtung tendieren. (:
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 739
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#435

Beitrag von Scorplian »

"Realistisch" :ugly:
DCDT
Beiträge: 131
Registriert: 11. Mai 2020, 10:14
PlayStation Online-ID: DCDT_GU

#436

Beitrag von DCDT »

WhiteHorse hat geschrieben: 10. Jul 2024, 16:38 Beeil dich mit der Entwicklung. Ich würde dann das Sequel angehen. Gibt 2 Fraktionen. Peta und die Grünen. Während die einen gnadenlos Jagd auf die Aktivisten machen, versuchen die anderen es über Stealth und Gefangennahme. Die Kühe können dabei genetisch modifiziert und als Waffe benutzt werden. Von Gasbomben bis Maschinengewehr ist alles dabei.

Ok, im Ernst: was haben dir Kühe getan? 😅
Wenn man sich mal die Aktionen von Peta anschaut, dannn würden die eher die domestizierten Kühe erschießen.
Benutzeravatar
WhiteHorse
Beiträge: 204
Registriert: 18. Mai 2020, 23:34
PlayStation Online-ID: TinoSpatz

#437

Beitrag von WhiteHorse »

DCDT hat geschrieben: 11. Jul 2024, 18:23
WhiteHorse hat geschrieben: 10. Jul 2024, 16:38 Beeil dich mit der Entwicklung. Ich würde dann das Sequel angehen. Gibt 2 Fraktionen. Peta und die Grünen. Während die einen gnadenlos Jagd auf die Aktivisten machen, versuchen die anderen es über Stealth und Gefangennahme. Die Kühe können dabei genetisch modifiziert und als Waffe benutzt werden. Von Gasbomben bis Maschinengewehr ist alles dabei.

Ok, im Ernst: was haben dir Kühe getan? 😅
Wenn man sich mal die Aktionen von Peta anschaut, dannn würden die eher die domestizierten Kühe erschießen.
Tatsächlich verfolge ich das nicht aktiv. Weiß nur, dass ich wann immer ich von ihnen höre, ich der Tischplatte einen halbrunden Ausschnitt verpassen könnte, wo mein Kopf durchs Holz gegangen ist. So Dinge wie Karussellpferde verbieten. Klar. Manchen Kindern, vorallem aus der Großstadt das letzte bisschen Bezug zu Tier und Natur nehmen, dass sie die Kuh irgendwann für eine Giraffe halten oder gleich denken Schnitzel vermehren sich auf magische Weise durch Zellteilung und da ist kein Tier beteiligt.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 2147
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#438

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Es ist schade, dass Princess Peach Showtime! nicht auf dem Gamecube erschienen ist. Nintendo hat auf dem Gamecube nämlich mit die besten Anleitungen gemacht und mit all den Kostümen wäre damals eine tolle Anleitung für das Spiel rausgekommen!
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 1674
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#439

Beitrag von Clawhunter »

ich hab eigentlich immer Anleitungen kurz durchgeblättert (was ich sagen will: ich habe mehr davon gelesen als der Durchschnitt!)*, aber die Gamecube-Anleitungen sind mir nicht wirklich in Erinnerung geblieben.
Nintendo hat sich (seit der Wii U?) aber echt viel Mühe für Anleitungen auf der Konsole selbst gegeben, muss man auch mal zugutehalten. Bzw. mal reingucken!


*klar wollte ich Dinge herausfinden, die unklar sind: Steuerung, ggf. Backstory; aber was mir immer am meisten gefallen hat waren die Artworks. Hachja!
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1760
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#440

Beitrag von Yoshi »

Clawhunter hat geschrieben: 14. Jul 2024, 12:30 ich hab eigentlich immer Anleitungen kurz durchgeblättert (was ich sagen will: ich habe mehr davon gelesen als der Durchschnitt!)*, aber die Gamecube-Anleitungen sind mir nicht wirklich in Erinnerung geblieben.
Dann hast du wohl Wario World leider nicht gespielt!
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 2147
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#441

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Clawhunter hat geschrieben: 14. Jul 2024, 12:30 ich hab eigentlich immer Anleitungen kurz durchgeblättert (was ich sagen will: ich habe mehr davon gelesen als der Durchschnitt!)*, aber die Gamecube-Anleitungen sind mir nicht wirklich in Erinnerung geblieben.
Also, es schwankt zwar ein bisschen auf dem Gamecube (tendenziell haben Nintendos Spiele für Erwachsene wie Eternal Darkness etwas weniger aufwändige Anleitungen), aber ich habe den hervorgehoben, weil es, vermutlich wegen besserer Software, im Schnitt etwas besser layoutet ist als vorher, es im Gegensatz zum N64 keine Phase gab, wo die Anleitungen mehrsprachig und Schwarzweiß wurden und nicht teils zum Ende der Gen schon sehr knapp wie auf der Wii, wobei man mit Pandora's Tower zum Ende noch einmal eine richtig schöne Anleitung auf der Wii gemacht hat.

Ein bisschen zum Hintergrund: Ich durchleide gerade meine zweite Coronainfektion und hatte Tage, da konnte ich wegen der Kopfschmerzen nicht länger als anderthalb Minuten lesen und schon gar nichts lange an einem Bildschirm machen. Da fing ich irgendwann an, Anleitungen zu durchblättern.

Neben, wie @Yoshi schon bemerkte, Wario World fiel mir zum Beispiel noch die Anleitung zu Doshin the Giant sehr positiv auf - aber das hat ja kaum jemand.
Nintendo hat sich (seit der Wii U?) aber echt viel Mühe für Anleitungen auf der Konsole selbst gegeben, muss man auch mal zugutehalten. Bzw. mal reingucken!
Sind da noch digitale Anleitungen auf der Switch? Das hätte ich bisher nicht mitbekommen.
Antworten