Song of Horror

Benutzeravatar
Darkie
Surfer Guy
Beiträge: 328
Registriert: 28. Apr 2020, 17:53
Nintendo Switch Friendscode: 2691-7262-5135
PlayStation Online-ID: DarkieSun

#31

Beitrag von Darkie »

Tolja hat geschrieben:
7. Jun 2021, 10:59
Der Fehler mit der Tür am Anfang ist wohl immer da. Habe zweimal neu gestartet und das war jedes Mal so.

Bis auf die etwas träge Steuerung und einigen grafischen Fehlern, gefällt es mir soweit ganz gut.
Die Fehler am Anfang haben mich auch etwas erschrocken, aber zum Glück war das nur am Anfang. Die Steuerung wirkt wirklich etwas Steif und hakelig, auch bleibt man beim Treppen laufen ab und zu hängen. Aber abseits davon und noch den Speicherbug ist das Spiel echt nicht schlecht.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#32

Beitrag von Ryudo »

ACHTUNG: VOR BEGINN VON EPISODE 4 UNBEDINGT LESEN!
Das Speicherproblem, von dem Sun berichtet hat, ist wohl ein allgemeiner Bug. Fehlercode: CE-30028-3. Tritt auf, sobald man Episode 4 gestartet hat und das Spiel im Hintergrund speichert. In dem Moment zerschießt es die Speicherdaten. Wenn man durch Türen geht oder versucht sie zu öffnen, scheint das Spiel speichern zu wollen und auf der PS4 taucht immer die oben erwähnte Speichermeldung auf. Ziemlich nervig.
Die Entwickler scheinen sich des Problems bewusst zu sein und arbeiten gerade an einem Patch.

Ihr könnt das Problem gerne auch melden an [email protected]
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1031
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#33

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Und anscheinend wirklich eine hundertprozentige Sache. Nein, dann kaufe ich das Spiel doch nicht. Bis zur Retail ist der Patch zwar da, aber darum geht es nicht. Wenn die Entwickler einen so offensichtlichen, schweren Bug drin lassen, also wirklich einen, der einen kompletten Durchlauf unter normalen Umständen praktisch unmöglich macht*, ist einfach die Grenze erreicht, wegen der ich ein Spiel nicht mit einem Cent unterstütze. Man könnte von mir aus darüber streiten, ob es okay wäre, wenn der Patch zur Veröffentlichung bereit gestanden hätte, aber nicht mal das ist hier der Fall. Das ist ein Minimalstandard, der da unterschritten wird.

*Man kommt wohl durch, wenn man im vierten Kapitel einfach nicht stirbt, aber wer tut das beim ersten Mal? Und wenn man stirbt, muss man zumindest auf der PS5 womöglich die ganze Konsole reinitialisieren.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#34

Beitrag von Ryudo »

Das wäre aber schade, da das Spiel auch abseits vom Horror ein richtig gutes Adventure ist.

Ich frage mich viel eher, weshalb diese nicht ganz unerhebliche Sache in keinem Review Erwähnung findet. Das bestätigt doch nur auch wieder, dass da häufig nur ein paar Stündchen angespielt wird und dann schnell, schnell ein Test rausgehauen wird.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1031
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#35

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Wenn man wissentlich ein Produkt in dem Zustand ausliefert (wie gesagt, zu 100% kommt der normale Spieler auf einem normalen Durchlauf nicht zum Ende, weil er in der Episode weder sterben noch einfach das Spiel schließen darf), ist das auch bei einem kleinen Entwickler nicht in Ordnung.

Was die Reviews angeht, gibt es laut Metacritic so gut wie keine von der PS4 und außer von Push Square von keiner Seite, von der ich jemals vorher gehört habe.
Ich denke aber, die PC-Version ist ja schon eine Weile raus, dass so mancher Reviewer es damals auf dem PC beendet hat und es beim Port bei einer Beurteilung der technischen Qualität belässt und nur reinspielt. Der Bug kommt ja erst in der zweiten Spielhälfte.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 639
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#36

Beitrag von Sun »

Dann werde ich heute noch Episode 3 durchspielen und das Spiel dann erstmal beiseite legen.

@Guybrush Threepwood Wo hast du das mit der PS5 her?
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1031
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#37

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Sun hat geschrieben:
8. Jun 2021, 08:26
@Guybrush Threepwood Wo hast du das mit der PS5 her?
Das schreibt jemand in der Kommentarspalte unter dem Test von Push Square.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#38

Beitrag von Ryudo »

Patch soll am 15. kommen, also noch rechtzeitig vor der Retail-Version. ;-)
Warum sie die Digital-Version einen ganzen Monat früher veröffentlicht haben, ist mir schleierhaft. Hätten die Zeit doch besser genutzt, um auf Fehlersuche zu gehen. Wahrscheinlich ne Entscheidung des Publishers.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 745
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#39

Beitrag von Yoshi »

Ryudo hat geschrieben:
8. Jun 2021, 13:57
Patch soll am 15. kommen, also noch rechtzeitig vor der Retail-Version. ;-)
Warum sie die Digital-Version einen ganzen Monat früher veröffentlicht haben, ist mir schleierhaft. Hätten die Zeit doch besser genutzt, um auf Fehlersuche zu gehen. Wahrscheinlich ne Entscheidung des Publishers.
Das ist dann aber zu spät für die Retailversion, die ist jetzt sicher schon gepresst.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1031
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#40

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Man darf nicht vergessen, auch wenn viele, die es nicht ausprobieren, das Gegenteil behaupten, dass fast alle Spiele ohne Day One Patch problemlos durchzuspielen sind. Wenn hier jemand um die Ecke kommt, ein Spiel veröffentlicht und es erst einen halben Monat später (realistisch) durchspielbar macht, dann ist das ein außergewöhnlicher Vorgang. In meinen Augen ist es nicht zu entschuldigen.

Es ist ein kleines Team mit entsprechend kleiner QA. Würde es jetzt heißen, das passiere etwa einem Fünftel der Spieler, na, dann meinetwegen, das kann einem kleinen Team von mir aus durchrutschen. Aber das kann nicht unbekannt gewesen sein. Und statt einer Verschiebung, ja, mein Gott, statt eines Day One Patches, rotzt man das in die Welt und schweigt, bis der Bug auffällt. So jemand kriegt von mir einfach kein Geld.

EDIT: Den Publisher immer mit denken. Das habe ich auch gemacht, aber es liests sich so, als würde ich nur den Entwickler ausschimpfen.
Der Publisher steuert vorrangig die Kommunikation und entscheidet am Ende über die Veröffentlichung.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#41

Beitrag von Ryudo »

As you know, we are currently working on a patch that was supposed to be released on 15th June for PS4 and 18th June for Xbox, so you can all enjoy our game to the fullest. But unfortunately, it is going to take some more time. The patch we have developed to this day does not fix every bug or crash some of you have been experiencing.

Right now the bugs appear randomly, and although we have reduced the number of errors, we haven't removed them completely. The reason for this is that bugs affect users randomly, and because of that we need to carry some further testing in order to offer you the solution that we feel you deserve, the most accurate one. Please accept our sincere apologies and know that we are making you our first priority. Soon we will contact you with more information.

Aktuelles Update fixt das Problem nicht. Bin mal gespannt, wie lange es dauert, das Problem in den Griff zu bekommen.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 639
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#42

Beitrag von Sun »

@Ryudo woher hast du das? Ich versuche rauszufinden ob es was neues gibt. Wollte das Spiel schon gern noch weiterspielen .
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#43

Beitrag von Ryudo »

Hab Kontakt mit dem Entwickler aufgenommen. Die haben relativ schnell geantwortet und schicken seitdem regelmäßige Updates.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 639
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#44

Beitrag von Sun »

Ah cool, dann mache ich das auch mal. Wäre aber schöner wenn die sowas öffentlich machen. Ist ja ein generelles Problem.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#45

Beitrag von Ryudo »

[email protected]

Die antworten relativ fix. Ist zwar ein Standard-Text, aber ich dachte mir, die sollen ruhig mal merken, dass doch mehrere Leute das Problem haben.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1031
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#46

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Ich habe gerade gesehen, dass die Retailfassung verschoben wurde. Bei Media Markt habt sie keinen Termin, Amazon gibt den 20 Juli an.

Anscheinend will zumindest der Vertriebspartner der Discversion, dass das Teil funktioniert - wobei ich nicht denke, dass es gepatcht auf Disc gepresst wird, denn für den ursprünglichen Junitermin waren die sicher schon produziert. Aber wahrscheinlich will er wenigstens, dass der Patch verfügbar ist, wenn es ausgeliefert wird.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#47

Beitrag von Ryudo »

Hello M,
We wanted to let you know that the patch for PlayStation has been released. It is already available to download and play smoothly. Please accept our apologies once again, and thank you for being so patient. As for the patch for Xbox, we are still working on it, more information in July.

Regards
Na endlich. Ist schon geladen und dann wird heute Abend weitergespielt.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1031
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#48

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Oh, wie schön! Nur über einen Monat nach dem Release kann man das Spiel beenden. Dafür liebt man doch kleine Entwickler. Sie sind nah bei der Community und für uns da. Also, außer wir haben eine Xbox, aber sie sind so ein kuschelig kleines Studio, da wartet man auch gerne zwei Monate nach Erwerb, bis so etwas Grundlegendes wie eine Speicherfunktion über den gesamten Spielverlauf funktioniert.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#49

Beitrag von Ryudo »

Darüber könnte ich mich auch beschweren oder ich genieße eins der besten Old-School Horrorgames der letzten Jahre.
Ich hab mich dann doch für letzteres entschieden. ;)

Gestern also endlich mal weiter gespielt und das Spiel hat mich direkt wieder in seinen Bann gezogen. Das alte Kloster lässt endgültig Erinnerungen an Eternal Darkness wach werden. Nach dem eher enttäuschenden Universitäts-Setting hat man hier also wieder ins Schwarze getroffen. Die Bedrohung durch die sich öffnende Tür hat mich natürlich gleich wieder in absolute Panik versetzt. Dabei war es diesmal gar nicht so schwer, wie ich es in Erinnerung hatte. Bin da scheinbar wirklich noch geschädigt von dem Kapitel, in dem ich die recht schwache Frau gespielt habe, mit der es immer ein wahrer Kampf war, die Tür geschlossen zu halten. Da ich dieses Level schonmal mit dem Speicherbug angefangen habe zu spielen, hab ich auch überhaupt nicht damit gerechnet, dass die Bedrohung an dieser Stelle auftritt. Wirklich toll gemacht, wie zufällig die Angriffe der Präsenz gesetzt sind.
Die neue Bedrohung, die in diesem Kapitel dazu kommt, unterscheidet sich spielerisch enorm von den bisherigen. Ist eher ein Minispiel als ein QTE. Find ich gelungen und bringt auch mal Abwechslung rein.

Hab mir die neue Speicherdatei mal angeschaut. Während die alte 3,45MB groß war, schlägt die neue mit 3x 10MB zu Buche. Das Spiel läuft jetzt jedenfalls, denn auch die Fehlermeldungen, wenn man mit einer Tür interagiert, sind weg und der Spielstand war auch noch da.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 639
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#50

Beitrag von Sun »

Bei mir muss es jetzt leider etwas warten mit dem weiterspielen. Freue mich aber dennoch drauf.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#51

Beitrag von Ryudo »

Ich bin gespannt, wie ihr die Abtei wahrnehmt. Ich werde wohl auch noch ne Weile brauchen, da ich sehr langsam spiele.

Diese verfluchte Präsenz. Kennt ihr das, wenn man das Spiel beenden will und sich sagt, ah, ich lauf noch in den Innenhof, um dort dann zu speichern und dann kommt das verfluchte Teil genau einen Raum vorher und sucht dich heim? Zum Glück ging es gut aus. Aber meine Spielfigur ist so langsam unterwegs, dass ich echt Panik hatte, nicht mehr rechtzeitig den Schrank zu erreichen. Richtig, richtig gut.
Dann diese wohligen Schauer, wenn im Hintergrund plötzlich jemand herumläuft oder irgendwelche Stimmen flüstern und immer lauter werden.

Und ich muss es wieder sagen: Da wünscht man sich doch glatt ein neues Eternal Darkness.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#52

Beitrag von Ryudo »

Gestern hab ich die Abtei abgeschlossen. Ich war überrascht, wie wenig Begegnungen ich mit der Präsenz insgesamt hatte. Das lag wohl an der Spielfigur. Ich hab den älteren, dicken Kerl gewählt, der sich in Zeitlupe bewegt hat. Mir ist tatsächlich schon im Antiquitätenladen aufgefallen, dass die Präsenz seltener erscheint, wenn man sich langsam bewegt (und somit weniger Krach macht).
Insgesamt war der Level ok. Atmosphärisch wie oben beschrieben sehr gut, die Rätsel waren allerdings diesmal nur ok und genervt haben die Katakomben. Jedenfalls besser als die Universität. Auf den neuen Level bin ich jetzt sehr gespannt. Ein weiteres klassisches Setting, das in Games meiner Meinung nach viel zu selten gewählt wird.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 639
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#53

Beitrag von Sun »

Ich habe Song of Horror mittlerweile auch weitergespielt und habe in dem Kloster mal wieder meinen ersten Charakter verloren. Das war aeber auch wieder so ein Moment wo ich mir sicher war, dass etwas passiert, aber ich bin einfach zu neugierig. :sweat: Die Rätsel finde ich nerven bisher etwas. Ich hab gestern dieses Teil zusammengebaut und das war einfach nur nervig. Ich hab da eine Weile rumprobiert und dann doch lieber auf eine Komplettlösung zurückgegriffen. Und wo ich die schonmal offen hatte habe ich auch gleich das Rätsel mit den Pflanzen damit gelöst. Viel mehr Fortschritt habe ich dann auch gestern nicht gemacht, weil ich viel zu lange am ersten Rätsel saß. :rippi:
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#54

Beitrag von Ryudo »

Manche Rätsel sind tatsächlich übertrieben. Die Kräutermischung hab ich auch nicht geblickt. Im nächsten Kapitel muss man ein zerrissenes Bild zusammenfügen, das war nicht ohne. Als ich’s dann aber geschafft habe, war die Freude um so größer. Nur das Folgerätsel ist imo unmöglich zu lösen. Die Entwickler haben dazu sogar n Tipp rausgegeben. Dank Internethilfe kenne ich jetzt die Lösung und weiß auch, wie man draufkommen soll. Aber uff... Davon mal abgesehen, gefällt mir das letzte Kapitel aber wieder sehr gut. Das Setting ist genau mein Ding.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 639
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#55

Beitrag von Sun »

Achso, mittlerweile habe ich Kapitel 4 auch ohne weiteren Verlust beendet. Ich muss sagen das Setting war ok, aber es war zwischenzeitig etwas zu offen. Das erste Kapitel hat mir immer noch etwas besser gefallen, weil sich die Wege nach und nach öffnen und man nicht mit so viel Möglichkeiten überfordert wird. Ich bin gespannt wie es dann in Kapitel 5 wird.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 804
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#56

Beitrag von Ryudo »

Unter welchen Figuren könnt ihr diesmal wählen? Daniel stand bei mir gar nicht zur Verfügung, denn eigentlich wollte ich mit der Hauptfigur das Spiel beenden. Er war allerdings so sehr erschöpft, dass ich nur zwischen seinem Chefredakteur, seiner Exfrau und einer alten Freundin von ihm, die ihm aus der Trunksucht geholfen hat, wählen konnte. Ich hab mich dann für letztere entschieden, weil ihre Werte ein guter Mittelwert waren.
Antworten