Monster Hunter Rise

Alles zum Thema Videospiele
Benutzeravatar
Tolja
Beiträge: 109
Registriert: 13. Jun 2020, 01:24
PlayStation Online-ID: Cly-Wolf

#121

Beitrag von Tolja »

Hab’s in der Demo auch nicht so oft benutzt u d war auch nicht so überzeugt davon. Aber es macht doch schon Spaß.

Auf jeden Fall finde ich das Asiatische Setting und die Musik echt schön. Macht wieder voll Bock das neue Monster Hunter.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#122

Beitrag von Cube »

Im Vergleich zu(m Basis-Spiel von) World scheint die Kreaturenauswahl auch wieder diverser zu sein, inklusive einiger Biester die ziemlich anders kämpfen als die bisher bekannten Kreaturen-Typen.

Hätte nicht gedacht, dass sich ein Monster Hunter so kurz nach World wieder so frisch anfühlen könnte. :)
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#123

Beitrag von Z.Carmine »

Die erste Woche mit Monster Hunter Rise ist um.
Gefällt mir im großen und ganzen und mit der Hoffnung auf die Title Updates.

Die Bewegung mit den Seilkäfern und damit einhergehende größere Zugänglichkeit der Gebiete ist spassig.
Wenn man umgeworfen wird, mit dem Seilkäfer schnell wieder in die Action zurück zu können, bringt etwas mehr Dynamik rein. Wenn man gerade einen bereit hat und nicht alle im Cooldown sind. Und manchmal ist es trotzdem besser, liegen zu bleiben statt sich in den nächsten Angriff hinein zu ziehen.^^

Nach World und der Kritik an Problemen, die Story gemeinsam zu spielen, hatte ich bei der erneuten Aufteilung in Dorf- und Hubquests etwas gehofft, die Story wäre ordentlich ausgebaut.
Das ist ganz und gar nicht der Fall. Ausserdem ist die "Story" im Dorf schneller vorbei als gedacht. Ist wohl doch nur der Tradition wegen. Ausserdem gibt es auch im Hub dann noch etwas "Story".

Gut finde ich, dass man durch Dorfquests spezielle Quests erhalten kann, um im Hub die nächste Stern-Stufe freizuschalten. Somit kann man sich sparen, im Hub auch erst noch einige Quests spielen zu müssen, wenn man erst die Dorfquests durchgespielt hat.

Schwierigkeiten hatte ich fast nicht.
Trotzdem bin ich etwas unzufrieden mit den verfügbaren Skills auf herstellbaren Dekorationen, Rüstungen und mit den Charms.
Manche Dekorationen werden vielleicht erst in der Liste aufgeführt, wenn man bestimmte nötige Materialien hat.

Ich bin aber auch etwas verwöhnt vom letzten Title Update in Iceborne mit der Fatalis-Rüstung. :lol:

Edit:
Da habe ich doch glatt die Randale vergessen. Nicht gerade ein Spielmodus, den ich mir schon immer für Monster Hunter gewünscht habe.
Ich habe da auch etwas Probleme mit der Übersicht über die ganzen Gegner und werde zu oft von ausserhalb des Bildschirmbereichs aus der Entfernung getroffen. Das finde ich ärgerlich.
Ich hoffe, dass die Schwierigkeit der Randale in den Title Updates nicht besonders zunimmt.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#124

Beitrag von Cube »

War erst etwas angepisst darüber, dass die Dorf-Kampangne so schnell vorbei war und es dann im Hub weitergeht. Nicht gerade optimal gelöst für einen bestenfalls mittelmäßigen Solo-Spieler.

Aber inzwischen stört es nicht mehr, weil es irgendwie an die Zeit erinnert, wo MH alleine noch etwas herausfordener war. Und weil ich eine vernünftige zu meinem Spiel-Stil passende Rüstung gefunden habe, weil Hund und Katze doch recht stark im Kampf sein können und weil ich endlich mal wieder wieder richtig die Kampfabläufe der Kreaturen verinnerliche. Letzteres ist eigentlich seit Tri Ultimate nicht wirklich mehr passiert, keine Ahnung wie ich die Teile danach durchgespielt habe. Wahrscheinlich irgendwie mit dem Kopf durch die Wand. :M

Alles in allem fühle ich mich irgendwie geläutert.

PS: Die Energieklinge ist ein Konter-Monster nach wie vor die beste Waffe aller Zeiten!!1

PPS: Will mit den Randalen möglichst wenig zu tun haben. Die Quest, die den hohen Rang freischaltet, hat völlig gereicht. Befürchte aber, dass das nicht dabei bleiben wird. :rippi:
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#125

Beitrag von Z.Carmine »

Das Dorf ist eben das leichtere Tutorial, um sich allein in die Grundlagen einzufinden.^^
Angeblich nur halb so viel HP wie im Hub solo. Mein einziger Direktvergleich anfangs lag auch in dem Bereich.

Was das Hub angeht habe ich keine Vergleichszeiten von mir aus anderen Teilen parat.
Ich bin nach Iceborne aber persönlich nicht so ganz zufrieden mit meinen Abschlusszeiten im Endgame. Das ist doch nur High Rank. :ugly:
Naja, Sets optimieren und Gegner besser beherrschen kann schon noch helfen. Aber irgendwie ist mir mehr danach, verschiedene Waffen auszutesten, was wieder eigene kleinere Problemchen mit sich bringt.^^

Das Langschwert ist seit World/Iceborne ein Konter-Monster.

Die besagte Quest ist nicht unbedingt der sanfteste Einstieg in den hohen Rang.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#126

Beitrag von Cube »

Z.Carmine hat geschrieben:
7. Apr 2021, 14:23
Das Dorf ist eben das leichtere Tutorial, um sich allein in die Grundlagen einzufinden.^^
Angeblich nur halb so viel HP wie im Hub solo. Mein einziger Direktvergleich anfangs lag auch in dem Bereich.

Was das Hub angeht habe ich keine Vergleichszeiten von mir aus anderen Teilen parat.
Ich bin nach Iceborne aber persönlich nicht so ganz zufrieden mit meinen Abschlusszeiten im Endgame. Das ist doch nur High Rank. :ugly:
Du bist sowas World-geschädigt. :ugly:
Naja, Sets optimieren und Gegner besser beherrschen kann schon noch helfen. Aber irgendwie ist mir mehr danach, verschiedene Waffen auszutesten, was wieder eigene kleinere Problemchen mit sich bringt.^^
Ja, irgendwie juckt ich auch danach, mal ein paar der anderen Waffen auszuprobieren. Vor allem wenn man mal wieder über eine Rüstung oder einen Talisman vor den Augen hat und sich dann die Feststellung aufdrängt, dass diese doch ziemlich unkompliziert zu jener oder welche Waffe passt.
Das Langschwert ist seit World/Iceborne ein Konter-Monster.
Das Langschwert ist eine Doofnuss. :mad:
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 503
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#127

Beitrag von Sun »

Ich hab ja jetzt tatsächlich mal das Jagdhorn ausprobiert. Mich nervt aber, dass da ständig die Anzeige der Verbesserungen im Bild ist. Ausschalten ist auch keine Option. Leider verschiebt sich die Anzeige auch nicht nach links, wenn man das HUD Element links daneben ausschaltet. :rippi: Bis auf diese Einschränkung komme ich damit mittlerweile ganz gut klar und liebe es so früh im Spiel ohne optimierte Rüstungen schon Ohrstöpsel zu haben. ^^ Das ist jetzt erst meine 4. Waffenart, die ich bei Monster Hunter wirklich richtig spiele und nicht nur ausprobiere. ^^ Ich bin in einem Ableger nicht flexibel, weil mehrere Waffentypen ja auch die ganzen Monsterteile mehrfach bräuchten.
Singleplayer war wirklich kurz, ich habe auch mittlerweile den Abspann gesehen. Es gibt ja aber noch ein paar Quests. Im Multi bin ich mit Darkie bei den 2* Quests.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#128

Beitrag von Z.Carmine »

Ich bin dann doch beim Langschwert geblieben zum durchspielen.
Im Idealfall konnte ich Gebrüll dann kontern. :ugly:

Die Entwickler haben iirc gesagt, diesmal brauche man extra weniger Materialien für die Waffen, um zum Wechseln anzuregen. Ich habe das aber nicht verglichen. Und durch insgesamt 14 Waffenarten spüre ich das auch nicht wirklich. Überall fehlen mir Materialien. :ugly:
Das lenkt aber etwas ab vom aktuell eher lahmen Endgame.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 503
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#129

Beitrag von Sun »

High Rank schon durch? Bzw. was bezeichnest du als End Game?
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#130

Beitrag von Z.Carmine »

Natürlich bin ich durch.^^
Salopp gesagt, RNG-Grind um Ausrüstungsbuilds flexibler zu gestalten oder abzurunden. Nachdem man in World RNG-Grind für Dekorationen hatte, hat man in Rise RNG-Grind für Talismane.

In World hat man durch Erhöhen des Jägerrängs z.B. neue Stufen an gehärteten Monstern und Quests freigeschaltet, wofür Optimierung sich auch etwas lohnenswerter anfühlte. Das fehlt bei Rise ja noch und es wirkt vergleichsweise zu einfach.
Allerdings war World ja eh mein erstes Monster Hunter, und ich hatte dementsprechend weniger Erfahrung mit der Reihe. Das beeinflusst das Erlebnis ja zusätzlich.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 503
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#131

Beitrag von Sun »

Kam in World eigentlich der G Rang noch dazu?
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#132

Beitrag von Cube »

Z.Carmine hat geschrieben:
9. Apr 2021, 11:24
Ich bin dann doch beim Langschwert geblieben zum durchspielen.
Im Idealfall konnte ich Gebrüll dann kontern. :ugly:
*angewiderterWrestler.gif*

Sun hat geschrieben:
9. Apr 2021, 13:34
Kam in World eigentlich der G Rang noch dazu?
Iceborne war doch quasi der G Rang.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#133

Beitrag von Z.Carmine »

Kontern ist eben praktischer als bloß auszuweichen(was bei manchen Monstern soweit ich weiß ohne genug "Evasion Window"-Skill nicht geht).
Guard Point -> SAED oder so ist natürlich auch nicht schlecht.

Aus ...Gründen haben sie in Iceborne den G-Rang aber Master Rank/ Meisterrang genannt. :ugly:

Das hat auch neue Dekorationen zum ergrinden gebracht.^^
Und die Grinding, äh, Guiding Lands nach der Story.
Statt des Jägerrangs hat man den neuen Master Rank/Meisterrang zum Freischalten von Zeugs nach der Story gehabt. Im Prinzip das gleiche, bloß eben im Master Rank/ Meisterrang(ja, einmal "Master Rank/Meisterrang" als neue Bezeichnung für den G-Rang, und einmal für das Jägerrang-Pendant für den Iceborne-Content).
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Tolja
Beiträge: 109
Registriert: 13. Jun 2020, 01:24
PlayStation Online-ID: Cly-Wolf

#134

Beitrag von Tolja »

Habe außer bei MHFU bisher immer mit dem Hammer gespielt. Bin jetzt aber wieder auf das Langschwert umgestiegen. Finde die neuen Moves und das Kontern ganz cool.

Die
Spoiler
Quests im Dorf sind ja ohne wirkliche Herausforderung oder Überraschung ausgegangen. Hoffe da kommt doch noch was, sonst ist der Teil für mich doch schwächer, als MHF2 und MH4.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 1083
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#135

Beitrag von Screw »

@Z.Carmine
Fauli sagt, MHR sei nicht komplett. Stimmt das?
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#136

Beitrag von Z.Carmine »

Meine Sicht: Ja, es ist unkomplett. Das war mir vor Kauf schon im groben bekannt, ich habe trotzdem zugegriffen.
Erschwerte Entwicklungsbedingungen durch die Pandemie + Fiskaljahr + einfaches Nachreichen per Update möglich -> Teile wurden ausgelagert auf Title Update 1( für Ende April geplant) und Title Update 2 (iirc noch kein Datum oder Zeitraum) statt das Spiel zu verschieben. Vermutlich neben schon ursprünglich als Title Update geplanten zusätzlichen Monstern, wie es in World und Iceborne schon gab.
Wohlgemerkt kostenlose Title Updates, in World/Iceborne und dann auch in Rise.
(Cosmetics/Gesten oder ähnliches gibt es als kostenpflichtigen DLC seit World)

Jetzt bleibt abzuwarten, was dann am Ende dabei raus kommt.

Es gibt den ein oder anderen Bug, teils wohl mittlerweile gefixt. Aber das ist heutzutage ja normal.
Mir selbst sind keine Bugs aufgefallen und die Performance hat mir solo keine Probleme gemacht. Multiplayer habe ich nicht gespielt. Ein Teilgebiet soll wohl anfällig für Absacken der FPS sein.
Auf Englisch zumindest gibt es wohl Übersetzungs- und Tippfehler. Ich spiele aber auf japanisch, dadurch erlebe ich das nicht persönlich. :ugly:
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#137

Beitrag von Cube »

Das Spiel hat zwar kein Seltas-Duo, aber das neue Arachniden-Monster ist auch nicht schlecht. Den ganzen Kampf überhab ich dessen Bewegungen bestaunen. Der Kampfstil gleicht wirklich kaum einer anderen Kreatur.

Keine Ahnung wie das "Endgame" ist, aber ich hab gerade immens Spaß am Spiel. Von World her hatte ich eigentlich das Gefühl MH-Übersättigt zu sein und deshalb vor, Reis eventuell zu meinem letzten MH überhaupt zu machen.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#138

Beitrag von Z.Carmine »

Ich habe ein Problem mit dem Monster: Die Hitzonevalues. Im Grunde ist nur der Kopf ein guter Schwachpunkt... :ugly:
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#139

Beitrag von Cube »

*schwingt ein Schwert mit klebenden Minibomben denen Schwachpunkte egal sind*

Hm, keine Ahnung wovon du sprichst. :ugly:
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#140

Beitrag von Z.Carmine »

Ich habe es schon mit Sticky LBG/HBG und mit Gunlance probiert. War irgendwie nicht schneller. :ugly:
Charge Blade noch nicht. Ich habe aber auch noch kein zufriedenstellendes Set dafür zusammen.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#141

Beitrag von Cube »

Was bedeutet schneller bei dir? Meine Zeiten dürften ja nicht mit den von dir Monster Hunter-Monster vergleichbar sein. :ugly:

Nutze seit Beginn des hohen Rangs hauptsächliche Teile der Jyuratodus-Rüssi für die Energieklinge. Verlängert die Eigenverstärkungen der Waffe und erhöht angenehm die Ausweichsdistanz. Dazu noch ein anderes Ausrüstung-Stück, dass den Schaden der Waffeneffekte erhöht. Recht einfach zu schmieden, aber trotzdem effektiv.

Könnte mir so langsam mal einen anderen Rüstungs-Mix anlegen. Gibt da inzwischen ein paar nette Stücke.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#142

Beitrag von Z.Carmine »

Hm. Ich hatte wohl einen spontanen Fall von git gud. Nochmal mit dem Langschwert probiert. Fast doppelt so schnell wie der eine Versuch mit Sticky HBG. :ugly:
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 584
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#143

Beitrag von Cube »

Ja, aber dann nenn mal eine Zeit. Will vergleichen. :wytz:
Benutzeravatar
Tolja
Beiträge: 109
Registriert: 13. Jun 2020, 01:24
PlayStation Online-ID: Cly-Wolf

#144

Beitrag von Tolja »

Jemand hier die dritte Arena Quest mit Rang S abgeschlossen? Irgendwelche Tipps?
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 442
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#145

Beitrag von Z.Carmine »

@Cube 10:38 statt 20:45.

Bei Arenaquests habe ich nicht versucht, S-Rang zu erreichen. Habe nur A bei allen. Habe gelesen Schnellreise zum Subcamp, Narga etwas angreifen und dann Wyvern-Reiten zu Royal Ludroth und das angreifen. Vor Ablauf des Reitens mit Y Narga gegen Royal rennen lassen. Dann sollte Royal reitbar sein und man greift damit Narga an und besiegt es im Idealfall. Anschließend Royal bekämpfen.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Antworten