Unusual Findings - Maniac Mansion trifft auf Stranger Things

Antworten
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

Unusual Findings - Maniac Mansion trifft auf Stranger Things

#1

Beitrag von Ryudo »

Gibt ja hier einige Adventure Freunde, da könnte sich ein eigenes Topic lohnen.
Bin per Zufall darauf aufmerksam geworden und auf den ersten Blick sieht es richtig nett aus. Kennt jemand den Titel und hat ihn vielleicht sogar gespielt?

Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#2

Beitrag von Ryudo »

Hab‘s mir im Sale jetzt mal zugelegt. Wollte ursprünglich auf einen weiteren Price Drop warten, aber dann dachte ich mir, dass es kontraproduktiv ist, die Entwickler eines solch interessanten Games nicht möglichst früh zu unterstützen.
Die ersten Minuten im Spiel waren dann auch schon genau so, wie von mir erwartet. Jede Menge Old School Gameplay und witzige Anspielungen auf bekannte Inhalte der Popkultur der 80er. Wenn Netflix einen Nachfolger für Stranger Things sucht, sollen sie das hier bitte verfilmen.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#3

Beitrag von Ryudo »

Mittlerweile habe ich es ein gutes Stück gespielt und es ist sogar besser als ich es mir vorgestellt habe. Die Rätsel sind echt gut und bisher hab ich nur ein oder zwei Mal einen Denkanstoß gebraucht. Besonders ging mir natürlich das Herz auf, als unter der Fußmatte ein Schlüssel versteckt war und die Spielfiguren sagen „Wie in diesem brandneuen Videospiel! Da muss man auch den Schlüssel unter der Fußmatte finden, um in die Villa zu kommen.“ Ich liebe es!

@Guybrush Threepwood: Wäre das nichts für dich?
Benutzeravatar
Pestilence
Beiträge: 305
Registriert: 14. Jun 2020, 23:55
Xbox Live Gamertag: Pestilence360

#4

Beitrag von Pestilence »

Das könnte tatsächlichen etwas für mich sein und könnte sogar noch auf meinem Laptop laufen. Morgen lade ich mir mal die Steam Demo runter, bin schon sehr gespannt.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#5

Beitrag von Ryudo »

Hab‘s jetzt durch (Ende A) und es ist ein sehr gelungenes Ende. Der letzte Abschnitt hat auch wieder nette Adventure-Kost geboten, so dass das Spiel zu keinem Zeitpunkt langweilig oder unfair bezüglich der Rätsel war. Ich werde definitiv noch ein weiteres Ende freispielen, da der letzte Abschnitt je nachdem was man im Spiel für Entscheidungen getroffen hat, vollkommen unterschiedlich aussehen soll. Großes Lob an die Entwickler!
Benutzeravatar
Pestilence
Beiträge: 305
Registriert: 14. Jun 2020, 23:55
Xbox Live Gamertag: Pestilence360

#6

Beitrag von Pestilence »

"Hast Du etwa Angst? Du feige Sau!"
"Niemand nennt mich eine feige Sau!"

Ich habe nun die Demo gespielt. Witziger Humor, coole Anspielungen auf die 80er Jahre, coole Musik, gute Rätsel... Das Spiel wird gekauft. :D

Danke für den Tipp @Ryudo, das Spiel wäre völlig an mir vorbeigegangen.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#7

Beitrag von Ryudo »

Ohne es zu merken, hast du schonmal eine Entscheidung getroffen, welche die Rätsel im weiteren Verlauf beeinflussen wird. ;-)
Aber gerade das finde ich echt nicht schlecht und erhöht auch den Wiederspielwert. Als ich an einer Stelle im Spiel aber mal Hilfe brauchte, hat mich das zunächst total verwirrt, da ein Ereignis scheinbar nicht getriggert wurde. Es wurde aber nur deswegen nicht ausgelöst, weil die Lösung andere Rätsel als Grundlage hatte. Bis ich das mal kapiert hatte.

Hoffe, Dir gefällt der Rest des Spiels auch so gut!
Benutzeravatar
Rippi
Bikini-Model
Beiträge: 693
Registriert: 27. Apr 2020, 18:47
Nintendo Switch Friendscode: SW-6037-9728-2109
Xbox Live Gamertag: Rippi
PlayStation Online-ID: Cormac1980

#8

Beitrag von Rippi »

Klingt wirklich interessant und landet auf meiner „Wenn ich mal zu viel Geld habe“ Liste :)
Antworten