Bloodstained: Curse of the Moon 2 (Multi)

Antworten
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

Bloodstained: Curse of the Moon 2 (Multi)

#1

Beitrag von Z.Carmine »

Announcement Trailer:


Hier gibt es auch diverse Infos:
https://www.gematsu.com/2020/06/bloodst ... tch-and-pc
Zuletzt geändert von Z.Carmine am 23. Jun 2020, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1389
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#2

Beitrag von Wytz »

Nein, danke :)
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#3

Beitrag von Z.Carmine »

Hast du Curse of the Moon denn gespielt?
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 1021
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#4

Beitrag von Zeratul »

Ich fand Curse of the Moon richtig gut. Unglaublich kurz, aber in der Zeit wurde man immerhin prima unterhalten.

Ich frag mich aber wo der DLC zu Ritual of the Night bleibt. Da sollte es ja Zangetsu und einen weiteren Charakter als DLC geben, soweit ich weiß auch mit eigenen Stories.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#5

Beitrag von Z.Carmine »


Zangetsu gibt es schon. "Playing Bloodstained as Zangetsu is designed to be a different experience than playing as Miriam with a focus on fast-paced combat. Consumables, equipment, crafting, treasure chests, quests and story cutscenes are disabled when playing as Zangetsu."

Hier ist die Roadmap für dieses Jahr zu finden:
https://playbloodstained.com/one-millio ... t-roadmap/
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1389
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#6

Beitrag von Wytz »

Z.Carmine hat geschrieben:
23. Jun 2020, 18:55
Hast du Curse of the Moon denn gespielt?
Ne, deswegen brauche ich auch Teil 2 nicht. Aber ich hörte dass es besser ist als ritual of the Night. Aber nach diesem Titel ist die Marke bloodstained halt erstmal nichts für mich.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#7

Beitrag von Z.Carmine »

Soll am 10. Juli erscheinen. Es gibt lokalen 2-Spieler-Coop.

https://www.gematsu.com/2020/06/bloodst ... es-july-10
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 1021
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#8

Beitrag von Zeratul »

Z.Carmine hat geschrieben:
23. Jun 2020, 19:20
Zangetsu gibt es schon. "Playing Bloodstained as Zangetsu is designed to be a different experience than playing as Miriam with a focus on fast-paced combat. Consumables, equipment, crafting, treasure chests, quests and story cutscenes are disabled when playing as Zangetsu."
Der kam dann aber auch eher heimlich, still und leise. ^^ Hab davon überhaupt nichts mitbekommen. Aber ist ja auch noch nicht so lange her.
Hast du den schon gespielt und kannst sagen, ob es sich lohnt? Wenn ich es richtig verstehe ist es ja trotzdem haargenau das gleiche Spiel, mit den gleichen Gebieten, Bossen und Gegnern, nur eben mit anderem Moveset.

Curse of the Moon 2 wird aber auf jeden Fall gekauft und wahrscheinlich wieder in 1-2 Sessions durchgespielt. Teil 1 habe ich wirklich an einem Abend durchgezogen.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#9

Beitrag von Z.Carmine »

Ich habe weder Ritual of the Night noch Curse of the Moon gespielt. Kann also keine Einschätzung geben.^^
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 1021
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#10

Beitrag von Zeratul »

Ich hab's mir jetzt gleich mal gegönnt und bin nach den ersten 4 Levels richtig begeistert. Vom Schwierigkeitsgrad her ist es schön fordernd, aber auch nicht so schwer, dass man sich durchbeißen müsste.

EDIT: Hab jetzt auch gleich mal den Zangetsu Mode für Ritual of the Night ausprobiert. Holy shit ist das eine Enttäuschung. Zangetsu spielt sich unglaublich gut und man hat ein extrem umfangreiches Moveset zur Verfügung. ABER: Das hat mit einem Metroidvania nichts mehr zu tun. Es gibt keinerlei NPCs oder Quests mehr, keine Splitter, keine Ausrüstung, keine Items. Man rennt im Prinzip durch die gleichen Gebiete wie im Hauptspiel, nur dass man von Anfang an alle Gebiete mit Zangetsus Moveset erreichen kann und sämtliche Türen geöffnet sind. Und so schnetzelt man sich in beliebiger Reihenfolge durch die Gegner und Bosse, bis man den Endboss erreicht. Spiel Ende. Dabei ist Zangetsu auch so stark, dass ich zumindest den ersten Boss innerhalb von 10-15 Sekunden erledigt hatte. Dafür werde ich meine Zeit definitiv nicht verschwenden. Ich habe fertig.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#11

Beitrag von Z.Carmine »

Ein Update bringt den "Legend-Style": Gegner respawnen ausserhalb des Bildschirms, und der Tod eines Charaktwrs zählt als Tod aller Charaktere.

"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3429
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#12

Beitrag von Screw »

Bloodstained: Ritual of the Night erhält ein Journey crossover
https://nintendoeverything.com/bloodsta ... crossover/
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1346
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#13

Beitrag von Z.Carmine »

Das Spiel ist so alt, das hat nicht einmal ein Topic hier. :ugly:
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Antworten