Monster Train

Antworten
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

Monster Train

#1

Beitrag von Zeratul »

Monster Train ist ein Rogue-like Deckbuilding Game ähnlich wie Slay the Spire. Aktuell ist das Spiel nur für den PC erhältlich, weitere Plattformen sollen aber bald folgen.



Nachdem ich lange auf einen Switch-Release gewartet habe, habe ich mir das Spiel jetzt doch im Autumn-Sale für Steam geholt, was aufgrund der Steuerung wahrscheinlich auch eine weise Entscheidung war. Denke das wird sich mit nem Controller wesentlich umständlicher spielen.

Habe jetzt 3 Runs gemacht und war bereits 2 mal siegreich. Der anfängliche Schwierigkeitsgrad ist also wesentlich geringer als z.B. bei Slay the Spire. Aber wie bei allen solchen Spielen, gibt es auch hier in der Hinsicht noch viel Raum nach oben in Form der "Pakte" (vergleichbar mit Ascension bei Slay the Spire).

Was mir hier sehr gut gefällt, ist dass es durch die 5 (bald 6) verschiedenen Clans sehr sehr viele Möglichkeiten gibt das Spiel zu spielen. Zu Beginn von jedem Run wählt man einen Hauptclan und einen Nebenclan. Diese Clans bestimmen dann sowohl die Anfangskarten, als auch welche Karten man im Laufe des Runs erhalten kann. Der Hauptclan bestimmt zusätzlich welchen "Champion" man hat wobei jeder Clan über zwei Champions verfügt, die sich in ihrer Spielweise auch nochmal unterscheiden.
Bisher macht es auf jeden Fall sehr viel Spaß und man möchte immer noch einen weiteren Run machen. Solltet ihr auf jeden Fall im Auge behalten, wenn ihr mit Deckbuildern etwas anfangen könnt.
Deleted User 67

#2

Beitrag von Deleted User 67 »

Das Spiel hab ich schon länger im Auge, hab aber auch noch gewartet. Für wie spielbar hältst du es auf einem Touchscreen? Slay the Spire spiele ich am liebsten auf dem iPad, darauf hatte ich hier auch gehofft.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#3

Beitrag von Zeratul »

Gute Frage. :sweat: Ich spiele so gut wie nichts mit Touchscreen, weder auf dem Smartphone, noch auf der Switch, von daher bin ich da kein Experte. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass das gut spielbar ist. Der Unterschied zu anderen Spielen ist hier, dass das Spiel auf 3 (bzw. 4) Ebenen stattfindet. Das ist halt die entscheidene Frage, ob der Wechsel zwischen diesen Ebenen nervig auf nem Touchscreen wäre oder nicht. Mit Maus und Tastatur hat man z.B. zwei Möglichkeiten um zwischen den Ebenen zu wechseln. Einmal Pfeile nach oben und unten am Bildschirmrand und zum anderen das Mausrad. Ich verwende da in 90% der Fälle zweiteres. Aber über die Pfeile dürfte das auf nem Touchscreen auch ganz passabel funktionieren.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#4

Beitrag von Zeratul »

Habe jetzt mit jeder der 20 Kombinationen erfolgreich einen Run beendet, alle 5 Clans auf Level 10 gespielt und somit auch alle Karten freigeschaltet. Damit betrachte ich das Spiel als durchgespielt und warte auf den DLC. Könnte jetzt natürlich noch die ganzen Pakt-Level machen, aber dazu fehlt mir die Motivation und ich wende mich jetzt auch lieber anderen Spielen zu.

Insgesamt finde ich Monster Train wesentlich besser als Slay the Spire, welches ich auch schon sehr gut fand.
Monster Train bietet durch die 5 verschiedenen Clans mit je 2 Champions, von denen wiederum jeder 3 verschiedene Spezialisierungen hat, einfach viel mehr Möglichkeiten als Slay the Spire. Zudem gefällt es mir persönlich auch einfach besser, wenn ich verschiedene Monster und Zauber habe, die ich spielen kann, als nur einen Charaker mit dem ich dann angreifen und verteidigen muss.
Außerdem finde ich Monster Train auch optisch deutlich ansprechender, gerade im Hinblick auf das Monster-Design. Ich fand es auch motivierender, dass ich recht früh meinen ersten Run geschafft habe und der Schwierigkeitsgrad zumindest am Anfang nicht ganz so krass ist wie bei Slay the Spire. Dennoch ist es ziemlich fordernd und wird wohl auch später durch die Pakte nochmal deutlich schwieriger.
Ich habe auch das Gefühl, dass RNG hier nicht ganz so eine krasse Rolle spielt wie bei Slay the Spire. Und die Runs sind wesentlich kürzer.

Der einzige Punkt, bei dem ich Slay the Spire etwas besser finde, ist in Sachen Abwechslung bei den Gegnern. Die wiederholen sich in Monster Train relativ schnell, während ich bei Slay the Spire teils nach 10-15 Runs immer noch neuen Gegnerypen begegnet bin. Ansonsten finde ich aber Monster Train in jeder Hinsicht besser.

Wer mit Slay the Spire Spaß hatte, sollte sich Monster Train auf jeden Fall nicht entgehen lassen. ;)
Deleted User 67

#5

Beitrag von Deleted User 67 »

Die PC Version hat jetzt Controller Support und es ist absolut spielbar. Die Ebenen wechselt man mit dem rechten Stick. Klar, mit Maus ist es schneller, aber es geht schon.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#6

Beitrag von Zeratul »

Wie findest du es ansonsten? Besser oder schlechter als Slay the Spire? Oder einfach anders?
Deleted User 67

#7

Beitrag von Deleted User 67 »

Ich hab nur kurz reingeschaut. Ich hatte auf jeden Fall das Gefühl, dass ich schneller mächtig werde. Einige Karten haben schon echt einen massiven Unterschied gemacht. Z.B. 12 Wut oder so hinzufügen ist am Anfang extrem. Die Bosse die ich bisher hatte haben noch nie die erste Ebene verlassen. Wenn ich etwas mehr gespielt habe schreibe ich hier nochmal rein.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#8

Beitrag von Zeratul »

Am 25. März erscheint mit "The Last Divinity" der erste kostenpflichtige DLC für Monster Train. Neben einem 6. Clan, den Wurmkin, gibt es auch einen neuen geheimen Endboss, neue Karten und Artefakte für die 5 alten Clans und eine Risk & Reward Mechanik, bei der man neue Vorteile erhalten kann durch die aber gleichzeitig auch die Gegner stärker werden.
Deleted User 67

#9

Beitrag von Deleted User 67 »

Ich bin mit dem Spiel übrigens nie richtig warm geworden. Ich hab ihm aber auch nicht wirklich eine Chance gegeben. Vielleicht sollte ich das mal ändern. Nach dem bisschen was ich kenne gefällt mir Slay the Spire aber weit besser.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#10

Beitrag von Zeratul »

Wenn du dem Spiel nie richtig ne Chance gegeben hast, ist das aber ja auch schwer zu beurteilen, ob es dir auf Dauer nicht besser gefallen würde. ;)

Was genau hat dir denn nicht so gefallen?
Deleted User 67

#11

Beitrag von Deleted User 67 »

Ja, natürlich. Der Sog, der für Rogueli(t/k)e nötig ist, hat sich aber leider nicht eingestellt. Da hab ich direkt von Anfang an nicht genug bekommen und es war mir egal ob ich sterbe. Bei Monster Train hat der erste Run sehr viel länger gedauert, ich hab also wahrscheinlich sogar "besser" gepsielt als bei Slay the Spire, aber vielleicht hat gerade das geschadet. Es kam mir lang sehr leicht vor und auf einmal hatte ich keine Chance mehr und wusste nicht genau was ich falsch gemacht habe. Das war sicherlich mein Fehler, aber wenn so ein Spiel einen nicht direkt dazu bewegt eine neue Runde zu starten, hat es oft verloren.

Ich werde es aber definitiv nochmal probieren, hoffe aber weiterhin auf eine iPad Version. Ich glaube die würde sehr helfen.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#12

Beitrag von Zeratul »

Monster Train erscheint jetzt am 19. August auch auf der Switch und soll inklusive DLC 29,99€ kosten.

Jedem der was mit Slay the Spire anfangen konnte, kann ich Monster Train nur wärmstens empfehlen! Ich persönlich fand es wie gesagt sogar ein Stück besser.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 773
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#13

Beitrag von Sun »

Ich habs mir auf der Switch mal auf die Wunschliste gepackt, also wird das sicher irgendwann mal gespielt. Besser als Slay the Spire macht auf jeden Fall gespannt auf das Spiel.
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#14

Beitrag von Zeratul »

Sun hat geschrieben:
23. Aug 2021, 16:30
Besser als Slay the Spire macht auf jeden Fall gespannt auf das Spiel.
Gut, das ist ja meine persönliche Meinung. Aber wenn man sich metacritic anschaut, dann wird Slay the Spire zwar bei den professionellen Reviews minimal besser bewertet, dafür Monster Train besser bei den User-Meinungen. Also alles in allem kann man wohl sagen, dass es am Ende Geschmackssache ist und keines der Spiele das eindeutig bessere.
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 773
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#15

Beitrag von Sun »

Ja, wenn ich es nicht besser finde, dann ist das auch noch kein Problem, da ich Slay the Spire gut genug finde, dass es darunter auch noch eine Menge tolelr Spiele geben kann. ^^
Antworten