A Star Is Born - Die Anfänge des darkIkarus auf YouTube

Moderator: Iki

Antworten
Benutzeravatar
darkIkarus
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2020, 10:33
Nintendo Switch Friendscode: SW-0294-7787-5984
PlayStation Online-ID: darkIkarus87

A Star Is Born - Die Anfänge des darkIkarus auf YouTube

#1

Beitrag von darkIkarus »

Lange ist es her, dass ich meinen Channel mit Let's Plays beglückt habe. Dies soll sich in Bälde ändern. Bis dahin lass ich die bisherige Geschichte Revue passieren. Dies möchte ich zwar mit Text und Annekdoten begleiten, doch allem voran lasse ich Bilder sprechen. Also: Press Start!

Zunächst einmal: Mein erster YT-Account, den ich jemals hatte, ist verschollen, den hatte ich irgendwann zu Schulzeiten angelegt und der diente lediglich dazu, geflaggte Videos schauen zu können. Mein jetziger Channel erblickte erst am 18.1.2009 das Licht der Welt - kurz nachdem mein Blog, den ich bereits ein gutes Jahr lang im alten GUF führte, seine neue Heimat auf Wordpress fand: darkIkarusEssence - kurz: d.I.E. war geboren. Doch sollte es och weitere 7 Monate dauern, bis das erste Video von mir, produziert mit einer selbst für damalige Verhältnisse schlechten Digicam, seinen Erstupload feierte: Eindrücke von der damaligen GamesConvention in Leipzig.

Kaum jemand wird sich die Mühe gemacht haben, so weit zurück zu gehen, daher hole ich hier alles für euch hervor. Der Channel diente ursprünglich der blogalen Erweiterung meines Geschreibsels und sollte hier und da auch für Bildeindrücke sorgen. Angesichts des Pixelmatsch lässt es sich kaum erkennen, aber es waren u.a. die ersten Bilder zu Assassin's Creed 2, Uncharted, God of War 3, etc.

Doch die Qualität sollte sich bald bessern. Mit einem billigen Game Capture Device nahm ich mein erstes Review auf. Gerade mal zwei Monate später! Andere Leute haben da noch Jahre später per Abfilmen vom Bildschirm Let's Plays gemacht. Sowas aber auch!

Spoiler: Es sollte eines der wenigen bleiben.

Motivationsverlust in Zusammenhang mit Konzentration auf das Studium führten aber dazu, dass dies anderthalb Jahre das letzte Video bleiben sollte. Erst Ende 2010 unternahm ich einen weiteren Versuch, indem ich im Jahresrückblick meine Highlights des Jahres, die ich zuvor und auch danach zumeist in Textform präsentierte, mit einem Video untermalte.

Meine Auswahl fänd ich übrigens noch heute gut...

Das wär's für die kleine Geschichtsstunde des darkIkarus (Iki). Ich freue mich über eure Kommentare und euer Feedback. Nächste Woche beschäftigen wir uns mit dem Jahrgang 2011, in dem es das erste Mal so richtig mit dem Channel losging. Wie der Angelsachse sagt: Bleibt eingeschaltet!
Die Axt im Zimmermann erspart das Haus.
Antworten