1 Mensch. 100 Games. - Limbo

Benutzeravatar
Der Musikganon
Beiträge: 279
Registriert: 6. Jul 2020, 10:45

#61

Beitrag von Der Musikganon »

Das erste Spiel mit @Guybrush Threepwood in dieser Liste:



@Zeratul @Shiningmind
Benutzeravatar
Der Musikganon
Beiträge: 279
Registriert: 6. Jul 2020, 10:45

#62

Beitrag von Der Musikganon »



@Zeratul @Shiningmind
Benutzeravatar
Der Musikganon
Beiträge: 279
Registriert: 6. Jul 2020, 10:45

#63

Beitrag von Der Musikganon »

@Zeratul @Shiningmind
(bringen euch die Mentions eigentlich was? :) )

Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 1027
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#64

Beitrag von Zeratul »

Der Musikganon hat geschrieben:
2. Nov 2022, 14:38
@Zeratul @Shiningmind
(bringen euch die Mentions eigentlich was? :) )
Klar, ist immer gut an ein neues Video erinnert zu werden. :)
Benutzeravatar
Der Musikganon
Beiträge: 279
Registriert: 6. Jul 2020, 10:45

#65

Beitrag von Der Musikganon »



@Shiningmind @Zeratul
Benutzeravatar
Zeratul
Hat sein H verloren.
Beiträge: 1027
Registriert: 27. Apr 2020, 20:34

#66

Beitrag von Zeratul »

Der Musikganon hat geschrieben:
8. Dez 2022, 17:59


@Shiningmind @Zeratul
Ein richtig starkes "Review" zu TWD Season 1 und ich kann wirklich jedem Aspekt einfach nur zustimmen.

Dass die Geschichte nur miniml durch die Entscheidungen beeinflusst wird, wurde damals tatsächlich ja immer heftig kritisiert und ich habe mir auch immer gedacht, dass ich enttäuscht wäre, wenn die Geschichte massiv durch die Entscheidungen beeinflusst werden würde. Zum einen, weil man wie du richtig sagst viele gute Geschichten verpassen würde, zum anderen aber auch, weil es auf diese Weise imo unmöglich wäre eine gute Geschichte zu schreiben, denn dann müssten bestimmte Charaktere vollkommen austauschbar sein, wenn sie durch eine Entscheidung des Spielers sterben. Außerdem wäre es so auch schwieriger die darauffolgenden Teile zu schreiben. Ich habe leider nach Season 2 den Faden zur Reihe verloren und bin bis heute gespannt, wie es nach Season 2 weitergeht, wo man am Ende ja zu SEHR unterschiedlichen Ergebnissen kommen kann. Da musste ja zwangsweise eines der Enden als Canon genommen werden.


Was genau meinst du denn mit dem hanebüchenen Ende? Dass der Typ am Funkgerät der war, dem man in Episode 1 das Essen geklaut hat? Da war ich nämlich sehr gespannt darüber, wer die Truppe weshalb verfolgt und fand die Auflösung auch recht seltsam.
Benutzeravatar
Der Musikganon
Beiträge: 279
Registriert: 6. Jul 2020, 10:45

#67

Beitrag von Der Musikganon »

Ha, mir geht es genauso mit Season 2 - Ich habe danach auch den Faden verloren, war aber auch nie so sehr interessiert, weil ich das Ende von 2 so gelungen und rund fand. Ich habe auch "mein" Canon-Ending gefunden.

Ja, dass da am Ende so ein Villain aus dem Hut gezaubert wird. Ich fand den noch ganz OK geschrieben als Pendant zu Lee, als "echten" Vater und vor allem den Vorwurf, dass Clementine bei Lee nur traumatisiert wurde und Zeugein zweifelhafter Entscheidungen wurde. Aben dann - tada - war es halt doch nur ein Psychopath, damit Clem und Lee Buddies bleiben. Auch die ganze Zombiehordenszene am Ende. Es war schon OK, aber ich habe es als leichten Qualitätsverlust im Vergleich zum Rest des Spiels empfunden.

Season 2 ist auch noch dran... in ein paar Videos :)

Danke für das Feedback.
Zeratul hat geschrieben:
10. Dez 2022, 10:20
Ein richtig starkes "Review" zu TWD Season 1 und ich kann wirklich jedem Aspekt einfach nur zustimmen.

Dass die Geschichte nur miniml durch die Entscheidungen beeinflusst wird, wurde damals tatsächlich ja immer heftig kritisiert und ich habe mir auch immer gedacht, dass ich enttäuscht wäre, wenn die Geschichte massiv durch die Entscheidungen beeinflusst werden würde. Zum einen, weil man wie du richtig sagst viele gute Geschichten verpassen würde, zum anderen aber auch, weil es auf diese Weise imo unmöglich wäre eine gute Geschichte zu schreiben, denn dann müssten bestimmte Charaktere vollkommen austauschbar sein, wenn sie durch eine Entscheidung des Spielers sterben. Außerdem wäre es so auch schwieriger die darauffolgenden Teile zu schreiben. Ich habe leider nach Season 2 den Faden zur Reihe verloren und bin bis heute gespannt, wie es nach Season 2 weitergeht, wo man am Ende ja zu SEHR unterschiedlichen Ergebnissen kommen kann. Da musste ja zwangsweise eines der Enden als Canon genommen werden.

Was genau meinst du denn mit dem hanebüchenen Ende? Dass der Typ am Funkgerät der war, dem man in Episode 1 das Essen geklaut hat? Da war ich nämlich sehr gespannt darüber, wer die Truppe weshalb verfolgt und fand die Auflösung auch recht seltsam.
Benutzeravatar
Der Musikganon
Beiträge: 279
Registriert: 6. Jul 2020, 10:45

#68

Beitrag von Der Musikganon »

@Zeratul @Shiningmind

Antworten