PlayStation 5 - allgemeiner Thread

Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#511

Beitrag von Screw »

Ob sich bei Sony jemand fragen wird, warum die Rechte an Halo (und Donkey Kong) nicht mit im Paket sind?
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#512

Beitrag von Ryudo »

In Hinblick auf Call of Duty natürlich eine logische Entscheidung. Interessant aber schon jetzt der Hinweis, dass das Studio weiterhin Multi sein wird.
Irgendwie trotzdem Ironie der (Videospiel-)Geschichte.
Benutzeravatar
kaneda
Beiträge: 275
Registriert: 6. Jun 2020, 05:52

#513

Beitrag von kaneda »

lol Das ist ne witzige Antwort, is aber genau genauso Banane wie der MS/Activision Deal...
...under construction_
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#514

Beitrag von Ryudo »

Aber da sieht man auch mal, wie sich der Markt gewandelt hat. In den 90ern / frühen 2000ern wäre das gleichbedeutend gewesen mit: Call of Duty exklusiv für Xbox, Destiny exklusiv für PlayStation und das Internet wäre geschmolzen.
Heute gibt man eine Menge, Menge Geld aus, um die Marken weiterhin multi zu bringen. Im ersten Moment ergibt das nicht viel Sinn, es sei denn man will sich zu einem Big Player der Zukunft aufbauen und verhindern, dass ein Netflix oder Amazon mit einem eigenen Gaming Service den Hahn zudreht.
Die Ankündigung, dass dies nicht der letzte Deal war, spricht Bände. Allerdings hoffe ich zur Abwechslung mal auf ein japanisches Studio. Ich bin mir aber bewusst, dass ein Take 2 mehr Sinn ergeben würde.
Bezüglich EA bin ich mir unsicher. Die ganzen Sportspiele müssen aufgrund der Lizenzen sowieso Multi kommen und jenseits davon, gibt es wesentlich interessantere Studios.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#515

Beitrag von Ryudo »

Wenn ich sowas lese, kommt mit die Galle hoch:

https://www.play3.de/2022/02/02/sony-bi ... ht-werden/

De facto bedeutet das ja auch weniger Ressourcen für klassische Spiele. Mal gespannt, wo da die Reise hingeht.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1418
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07
Xbox Live Gamertag: Cuberde
PlayStation Online-ID: Cuberde

#516

Beitrag von Cube »

De facto bedeutet das auch den (Wieder-)Einstig in einem sehr umkämpfen Markt. Von diesen zehn geplanten Titeln werden höchstens zwei Fuß fassen, wenn überhaupt. Sollen Sie es ruhig versuchen und sich die Finger dran verbrennen.
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1462
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#517

Beitrag von Wytz »

Vllt ist ja days gone 2 dabei so wie sie es ja angeblich gepitcht haben :D .

Auf the last of us factions bin ich sogar gespannt. Man kann nur hoffen dass die monetären Funktionen nicht zu übertrieben werden.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#518

Beitrag von Screw »

Analysten meinen, die Übernahme von Bungie sei eine Verzweiflungstat.
https://playfront.de/sonys-milliarden-u ... analysten/
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#519

Beitrag von Ryudo »

Wenn ich schon den Namen Pachter lese…
Überteuert finde ich den Deal allerdings auch und das Bungie als schwierig gilt, macht die Sache sicherlich nicht einfacher.
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 897
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#520

Beitrag von Clawhunter »

gibt ja nun auch nicht unendlich viele Studios die sich lohnen würden aufzukaufen; also wenn wir von AAA sprechen. Das ist ja, allein durchs Budget, ein Markt der von wenigen Big Playern bestimmt wird. Wobei es schon cooler wäre wenn man mittelgroße Entwickler dahinbringen würde; und gleichzeitig drauf achten würde dass sie ihre Identität behalten. Klingt für mich auf den ersten Blick erfolgsversprechender als solche Entwickler aufzukaufen die gerade am Straucheln sind und wo eh schon viele Mitarbeiter dabei sind abspringen; das wird ja durch eine Übernahme üblicherweise nicht weniger. Aber gut, lässt sich aus der Ferne alles nicht überblicken.

Ich bin eigentlich ganz happy dass ich bis dato den Begriff "Live-Service-Spiel nicht kannte... wobei ichs eigentlich cool finde wenn gute Spiele etwas länger supportet werden als nur zum Release; aber für mich persönlich ist da zu viel Monetisation hinter üblicherweise. Außerdem würde ich mir halt mehr Versuche im MMO-Bereich wünschen, aber das wird vermutlich auch nicht ausbleiben jetzt wo alle so viel Geld in die Hand nehmen und gewinnbringende Ideen weiter rar sind; da wird der eine oder andere Executive doch mal zurückschauen auf FF11/14 und WoW und sich denken: probieren wirs doch noch mal.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1524
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#521

Beitrag von Z.Carmine »

"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1524
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#522

Beitrag von Z.Carmine »

Ab Dienstag 01.03.:
https://blog.de.playstation.com/2022/02 ... m-maerz-2/


Ghost of Tsushima...Legends.
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1524
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#523

Beitrag von Z.Carmine »

Nächstes State of Play am Mittwoch, 09. März, um 23 Uhr.
https://blog.de.playstation.com/2022/03 ... h-zurueck/
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Darkie
Surfer Guy
Beiträge: 708
Registriert: 28. Apr 2020, 17:53
Nintendo Switch Friendscode: 2691-7262-5135
PlayStation Online-ID: DarkieSun

#524

Beitrag von Darkie »

Na hoffentlich mit guten Spielen.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1418
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07
Xbox Live Gamertag: Cuberde
PlayStation Online-ID: Cuberde

#525

Beitrag von Cube »

Mit Fokus auf japanische Spiele, wie?
Geh dann mal von FFXVI aus, erhoffe was zu Dragon's Dogma 2, und vielleicht gibt es eventuell ja möglicherweise mal was neues von Sony selbst (Astro's Playworld?).
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#526

Beitrag von Ryudo »

Gab es da was zu sehen außer die Cowabunga Collection? Ein Titel, den ich übrigens hoch interessant finde. Schon allein wegen den alten Game Boy Teilen.
Fokus liegt aber auf Shredder‘s Revenge. Aber falls ich danach noch Lust auf Turtles habe, greif ich zu.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1524
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#527

Beitrag von Z.Carmine »

Nach Gerüchten jetzt offiziell, inklusive Preisen. Genauere Infos folgen später.

https://www.gematsu.com/2022/03/playsta ... psp-titles
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
GamepadRanger
LogoErfindungsKünstler
Beiträge: 351
Registriert: 27. Apr 2020, 19:11
Nintendo Switch Friendscode: SW-6641-8579-5495
PlayStation Online-ID: GamepadRanger

#528

Beitrag von GamepadRanger »

Die "Extra" Stufe könnte für mich tatsächlich interessant sein, abhängig davon, was es im Katalog gibt. Die 40 Euro Aufpreis im Jahr, im Vergleich zu "Essential" bzw. jetzt, hat man dann ja schon wieder drin, wenn man eines der Spiele nicht mehr zum Vollpreis kaufen muss. "Premium" wäre für mich eher eine Spielerei, auf die man mal einen Monat upgradet, um ein paar Klassiker nachzuholen.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#529

Beitrag von Ryudo »

Rechnet sich für mich glaube ich nicht, wenn die Spiele nicht zum Release erscheinen. Hängt halt vom Spieleangebot insgesamt ab und wie aktuell die Titel dann noch sind.
Benutzeravatar
Darkie
Surfer Guy
Beiträge: 708
Registriert: 28. Apr 2020, 17:53
Nintendo Switch Friendscode: 2691-7262-5135
PlayStation Online-ID: DarkieSun

#530

Beitrag von Darkie »

Halte vom Gamepass nichts und auch nichts von diesem hier. Ist ja alles schön und gut, aber ich finde hinter diesem Service hängt mir einfach zu viel Druck in der Zeit so viele wie mögliche Spiele zu Spielen. Ich passe.
Benutzeravatar
Shiningmind
Beiträge: 1032
Registriert: 30. Mai 2020, 10:21

#531

Beitrag von Shiningmind »

Halte vom Gamepass nichts und auch nichts von diesem hier. Ist ja alles schön und gut, aber ich finde hinter diesem Service hängt mir einfach zu viel Druck in der Zeit so viele wie mögliche Spiele zu Spielen. Ich passe.
Kommt immer auf den Anspruch an. Es erscheint mir so, dass viele von uns (mich inkl.) noch nach dem Muster spielen: Was ich anfange, muss ich auch durchspielen. Das erzeugt dann einen gewissen Druck glaube ich. Interessant ist da der Ausdruck „Pile of Shame“. Der suggeriert ja schon, dass es eine „Schande“ sei einen Stapel noch ungespielter und nicht durchgespielter Spiele zu haben. Was für ein Schwachsinn imo!

Ich denke ich weiß die Ursache dieses Glaubenssatzes, denn er kommt aus der Zeit wo Spiele noch als Produkt gesehen wurden und nicht als Service. Geprägt von unserer Kindheit, wo Spiele sehr teuer waren und ausgenutzt werden mussten aber mittlerweile scheints nicht mehr die Art zu sein, wie die heutige Generation an Spieler Spiele spielt. Da sehe ich entweder eine „Metaversierung“ auf ein bestimmtes Spiel gerichtet oder eine „Netflixierung“ wo man in verschiedene Spiele reinschaut und wenn mal eins passt wirds durchgespielt. Genau an diese Zielgruppe richten sich die Abomodelle. Ich finds ok und vielleicht scheuen wir uns davor in Games reinzuspielen ohne den Gedanken haben zu müssen sie auch durchzuspielen?

Ich glaub ein Abo von 9,99 EUR im Monat wie bspw. Gamepass wäre in meiner Kindheit ein Paradies gewesen. (oder stell dir zu SNES und N64 Zeiten einen N-Pass für nen 10er im Monat vor) Insofern freu ich mich für diejenigen, die von dieser Möglichkeit profitieren können, wenngleich ich auch sage, dass jeder selbst wissen muss inwiefern das Angebot zu seinem Spielverhalten passt. Wer nur ein paar Spiele im Jahr und die sehr intensiv spielt, für den sind Abos nichts. (Etwas, das ich bei dir so sehe)
Benutzeravatar
Sun
Angry Sun
Angry Sun
Beiträge: 1250
Registriert: 27. Apr 2020, 19:10

#532

Beitrag von Sun »

Durchspielen müssen ist es bei mir nicht, ich will ja vieles noch durchspielen, aber ich breche auch durchaus ab. Aber es kommt halt auch drauf an wie viel und wie man tatsächlich spielt. Wenn ich viele Spiele spiele, die dann da gar nicht drin sind und ich nebenher dennoch einiges dazu kaufen muss, dann kann es sich je nach Angebot auch mal nicht lohnen. Hinzu kommt, dass bei Gamepass ja auch mal einiges rausfliegt und das passt mir z.B. auch gar nicht, weil ich spielen will was und wann ich will, sowas kann schon Druck erzeugen. Bei Serien ist es mir tatsächlich egaler, weil das nur eine Freizeitbeschäftigung, aber kein Hobby ist. Bei meinem Hobby will ich bewusst konsumieren und mich nicht mit dem zufrieden geben was mir serviert wird. Wir haben aktuell PS Plus auch nur weil es im Angebot war. Ich habe letztes Jahr ein Spiele gespielt, dass ich durch PS Plus spielen konnte, dieses Jahr bisher keins. Das Spiel hat zu dem Zeitpunkt bei weitem auch kein Vollpreis mehr gekostet. Das hat sich dafür also nicht wirklich gelohnt.
Benutzeravatar
Ryudo
Tausendsassa
Beiträge: 1337
Registriert: 27. Apr 2020, 22:02

#533

Beitrag von Ryudo »

Das normale PS+ lohnt sich nur noch, wenn Du online spielst. Hab das letztes Jahr deswegen auch auslaufen lassen.
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1524
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#534

Beitrag von Z.Carmine »

"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#535

Beitrag von Screw »

Sony wird kräftig investieren in eigene Studios und in Zukäufe
https://playfront.de/sony-plant-erhebli ... zukaeufen/
Benutzeravatar
Shiningmind
Beiträge: 1032
Registriert: 30. Mai 2020, 10:21

#536

Beitrag von Shiningmind »

Screw hat geschrieben:
11. Mai 2022, 19:55
Sony wird kräftig investieren in eigene Studios und in Zukäufe
https://playfront.de/sony-plant-erhebli ... zukaeufen/
Square Enix sold! :ugly:
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1418
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07
Xbox Live Gamertag: Cuberde
PlayStation Online-ID: Cuberde

#537

Beitrag von Cube »

Shiningmind hat geschrieben:
11. Mai 2022, 22:10
Square Enix sold! :ugly:
Was soll Sony jetzt noch groß mit dem Laden anfangen, der wird doch nur noch von den FF14-Abos am laufen gehalten. :zipped:
Benutzeravatar
Shiningmind
Beiträge: 1032
Registriert: 30. Mai 2020, 10:21

#538

Beitrag von Shiningmind »

Cube hat geschrieben:
12. Mai 2022, 10:49
Shiningmind hat geschrieben:
11. Mai 2022, 22:10
Square Enix sold! :ugly:
Was soll Sony jetzt noch groß mit dem Laden anfangen, der wird doch nur noch von den FF14-Abos am laufen gehalten. :zipped:
Wofür sich SE auch bei dir bedankt! :D
Benutzeravatar
Tolja
Beiträge: 319
Registriert: 13. Jun 2020, 01:24
PlayStation Online-ID: Cly-Wolf

#539

Beitrag von Tolja »

Hauptsache MS schnappt sich die nicht. Kein Bock mir wegen Final Fantasy eine Xbox kaufen zu müssen.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1418
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07
Xbox Live Gamertag: Cuberde
PlayStation Online-ID: Cuberde

#540

Beitrag von Cube »

Shiningmind hat geschrieben:
12. Mai 2022, 10:55
Wofür sich SE auch bei dir bedankt! :D
Kein Kommentar. :zipped:

Tolja hat geschrieben:
12. Mai 2022, 15:32
Hauptsache MS schnappt sich die nicht. Kein Bock mir wegen Final Fantasy eine Xbox kaufen zu müssen.
Könntest FF dann immer noch auf dem PC spielen.

Aber was sollen MS jetzt noch groß mit dem Laden anfangen. Capcom würde nur zwei Milliarden Taler mehr kosten und sich weitaus mehr lohnen. :ugly:
Antworten