Was mal gesagt werden muss!

Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#301

Beitrag von Yoshi »

Scorplian hat geschrieben:
22. Jan 2023, 15:51
Finde ich übrigens interessant, dass dabei (ich schätze wegen richtigem Sprung von 2D zu 3D) eher die N64 vorgehalten wird, obwohl sie die beiden Konkurrenten ihre Konsole früher rausgehauen haben :thinking:
Weil das N64 mit Mario 64 das erste exzellente 3D Spiel hatte und gleichzeitig eine 3D Spielen angemessene Steuerungsoption eingeführt hat, denke ich.
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 328
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#302

Beitrag von Scorplian »

Clawhunter hat geschrieben:
22. Jan 2023, 17:05
ich versteh deine Meinung zu Bewegungssteuerung nur zu gut. Ich persönlich hab mich von Wii Sports blenden lassen. Hat schon Monate gedauert bis ich gemerkt habe wie wenig (quasi nur on/off) er an der "Bewegungs"steuerung etwa bei Tennis und Baseball erkennt. Toller Blender, Nintendo! Echt stark. Aber da sind wir wieder: Hauptsache verkaufen. Wichtig ist was der Kunde "glaubt", nicht was tatsächlich wahr ist. (und warum Laberköpfe häufig mehr Geld verdienen als Arbeitstiere..)
Spätestens mit WiiMotion+ konnte man aber sehen was möglich ist. Imo ist mindestens mal bei Golf und (Tisch)Tennis die Bewegungssteuerung der Controllersteuerung Lichtjahre voraus. Komischerweise erscheinen trotzdem die meisten Spiele dieser Genres mit Controllersteuerung statt Bewegungssteuerung (was vermutlich eben an der Hardware/Kunden-base liegt; die meisten Tennisspielfans sind halt Controller gewohnt und wollen halt mit Controller spielen). Dafür ist Fitness natürlich cooler wenn man sich in der Realität bewegt als nur die Daumen :ugly:

bzgl. prozedural generierten Sachen: Ja, das ist halt eine "eigene" Erfahrung; mit gewissen Stärken/Schwächen. Und gerade wenn da AI mitreinspielt, gehts nochmal in ne neue, eigene Richtung. Ähnlich wie damals mit der Wii können diese neuartigen Spielerlebnisse aber dazu führen, dass mehr (ursprünglich) Non-Gamer angesprochen werden. Was ich wiederum sehr cool finde. Muss ja nicht alles für die aktuellen Spieler sein. Die werden so oder so bedient^^
Ja, gerade diese Sache hat mich auch wirklich abgeturnt bei der Wii, bzw. der Sache den Rest gegeben. Dieses unheimlich kleine Fenster für den Sensor fand ich mehr nervig als Spaß fördernd. Das Problem daran, war aber mehr, dass viele Spiele das mehr oder weniger unnötig drin hatten. Sowas wie Charakter Auswahl in Smash oder dieses Splitter Sammeln in Mario Galaxy. Aber die Wii hatte es auch generell schwer bei mir. Denn wenn die Motion nicht schon schlimm genug wäre, war dies doch die erste Nintendo Heimkonsole mit den Miis... ich finde die Miis einach nur abgrundtief fürchterlich und halte jeden Mii Charakter in anderen Spielen (Mario Kart, Smash, Mario Golf, etc.) für ein giftiges Geschwür, welches die Quali des Spiels unnötig mindert :ugly:
Passt auch zum Thema: Was mal gesagt werden muss! Miis sind schei...!

Aber selbst bei Golf und Tischtennis finde ich die Steuerung einfach nur nervig, bzw. nervig weil es für mich mit Bildschirm und Third Person Sicht einfach im Feeling nicht funktioniert. Ein VR Golf Game? Eine ganz andere Sache, das finde ich dann wieder richtig gut. Tatsächlich habe ich mit Mario Golf Super Rush auch wirklich so ein Beispiel. Da habe ich einfach keine Lust auf Motion Steuerung. Vor allem dafür aufstehen... ach du meine Güte >.<


Yoshi hat geschrieben:
22. Jan 2023, 17:30
Scorplian hat geschrieben:
22. Jan 2023, 15:51
Finde ich übrigens interessant, dass dabei (ich schätze wegen richtigem Sprung von 2D zu 3D) eher die N64 vorgehalten wird, obwohl sie die beiden Konkurrenten ihre Konsole früher rausgehauen haben :thinking:
Weil das N64 mit Mario 64 das erste exzellente 3D Spiel hatte und gleichzeitig eine 3D Spielen angemessene Steuerungsoption eingeführt hat, denke ich.
Ja gut, das mag sein. Mir fällt da spontan auch nur Tekken ein, was davor erschien und schon Erfolg hatte :thinking:
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4037
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#303

Beitrag von Screw »

Es heißt nicht Banjo-Katzooie!
Musste endlich mal gesagt werden!
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1418
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07
Xbox Live Gamertag: Cuberde
PlayStation Online-ID: Cuberde

#304

Beitrag von Cube »

Screw hat geschrieben:
24. Jan 2023, 00:02
Es heißt nicht Banjo-Katzooie!
Musste endlich mal gesagt werden!
Na, dann.
Nuts & Bolts heißt Banjo-Kazooie!
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 897
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#305

Beitrag von Clawhunter »

o wow o wow!!! Ich habe gerade meine Wii angeschlossen und bin total begeistert dass sie läuft und dass ich mich sofort pudelwohl im Menü fühle (geflasht von Erinnerungen!) [also quasi die gegenteilige Erfahrung zur Wii U die ich gestern das erste Mal seit Jahren wieder anhatte]. Und was das witzigste ist: Das Datum was er behauptet was heute wäre?? 31.12.2035!!! Das soll mir mal ein Techniker erklären wie wir DA gelandet sind.
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1529
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#306

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Ich hatte meine Wii neulich auch an. Ich glaube, die Uhr war nur anderthalb Stunden falsch, beziehungsweise irgendwie nur eine halbe, weil die Konsole die Zeitumstellung meines Erachtens immer ignoriert hat.

EDIT: Ne, die Uhr liegt auf jeden Fall anderthalb Stunden falsch! Ich habe sie ja im Dezember eingerichtet, also ist sie von Anfang an auf die Winterzeit eingestellt gewesen.
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 897
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#307

Beitrag von Clawhunter »

meine war auf 17:57, also könnten auch anderthalb Stunden (die die Wii hinterherhinkte) gewesen sein... könnte mir wirklich vorstellen dass die Uhr halbwegs normal weiterlief (glaub meine war schon immer n Tick zu langsam) aber dass er das Datum nicht mehr hingekriegt hat (wenn ich den Briefen glauben mag - abgesehen davon dass ich Kirbys TV Show verpasst habe - dann hatte ich das letzte Mal wohl mal 2012 mal die Wii an)

Jedenfalls erkennt meine Wii meine SD Karte nicht mehr und ich hab gemerkt dass da bei den Kontakten die Halterungs-Nubsies (Zaunpfähle) nur so rumhängen, aber am PC kann ich sie anschließen, also vielleicht kann ich was retten... also was man dazu nur sagen kann und ich weiß es hört niemand gerne aber: alles ist vergänglich. (insb. wenn man mit der Lagerung schlampt :ugly:)
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1418
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07
Xbox Live Gamertag: Cuberde
PlayStation Online-ID: Cuberde

#308

Beitrag von Cube »

Clawhunter hat geschrieben:
29. Jan 2023, 21:00
Jedenfalls erkennt meine Wii meine SD Karte nicht mehr und ich hab gemerkt dass da bei den Kontakten die Halterungs-Nubsies (Zaunpfähle) nur so rumhängen, aber am PC kann ich sie anschließen, also vielleicht kann ich was retten... also was man dazu nur sagen kann und ich weiß es hört niemand gerne aber: alles ist vergänglich. (insb. wenn man mit der Lagerung schlampt :ugly:)
Was kann denn an/auf einem Abspielgerät, welches du anscheinend seit gut einem Jahrzehnt nicht mehr angehabt hast, vorhanden sein, dass es wert sei gerettet zu werden? :thinking:

Wie es der Zufall will, hatte ich meine Wii vor ein paar Wochen auch mal wieder an. Hab mir einen Adapter besorgt mit welchen die alten Konsolen an den TV angeschlossen werden können und Wii zusammen Metroid Prime (GCN-Version) war eines der Testobjekte dafür. Irgendwas schien da aber nicht zu stimmen, weil Samus im Spiel wie auf Glatteis über den Boden geglitcht ist. Keine Ahnung, ob da etwas mit der Disc, dem Laufwerk oder allgemein mit der Konsole nicht stimmt.
Antworten