Was mal gesagt werden muss!

Benutzeravatar
MrPrince
Beiträge: 87
Registriert: 30. Apr 2020, 11:19

#181

Beitrag von MrPrince »

Dein Klischee dass MS nur Shooter veröffentlich ist auch irgendwann vor 2010 gestorben. Schau dir mal die Releaseliste der Xbox First Party aus den letzten +/-10 Jahren an.

Ob Kinect Sports aufgezwungen wurde weiß ich nicht, zu einem gewissen Grad bestimmt, da hatte Xbox sowohl intern als auch MS insgesamt eine komplett andere Firmenstruktur und -philosophie.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1158
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#182

Beitrag von Yoshi »

MrPrince hat geschrieben:
19. Aug 2022, 11:36
Bei Rare hat einfach niemand Bock darauf ein neues Banjo Kazooie zu machen, so einfach ist das. SoT ist ein Passion Project und dazu auch sehr erfolgreich. Spencer ist jetzt seit rund 10 Jahren Chef von Xbox und sagt seit jeher dass sie keinem Studio bestimmte Projekte aufzwingen wollen und das haben sie auch unter Beweis gestellt in letzten Jahren.
Und wenn Rare nicht will, welches Studio soll es sonst machen? Double Fine hat auch bereits gesagt sie wollen nicht.

Das hat nichts mit Blindheit zu tun, sondern mit zweifelhafter Wirtschaftlichkeit eines solchen Spiels und den fehlenden Devs.
Gregg Mayles sagte schon, dass er durchaus gerne noch ein 3D J&R machen wollen würde (vor der Rente, das ist bei ihm mit ca. 15 Jahren aber schon noch ne Weile hin). Dass viele, die gerne ein Banjo machen wollen, rausgeekelt wurden (insbes. in der Kinect-Zeit) mit zahlreichen gekillten Projekten hat aber natürlich dafür gesorgt, dass jetzt nicht mehr viele dabei sind, die mit Banjo überhaupt je was am Hut hatten. Ich denke abgesehen von Rare wäre wahrscheinlich Toys for Bob (oder Vicarious Visions, dafür müsste man sie aber wieder von Blizzard lösen) die beste Wahl innerhalb Microsofts Studios. Double Fine wäre unabhängig davon ob sie wollen eine sehr schlechte Wahl imo.

@Scorplian tolle Merchandise-Sammlung, aber du brauchst noch Crash of the Titans DS, das ist recht nah an klassischen Crash-Spielen!
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 194
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#183

Beitrag von Scorplian »

Yoshi hat geschrieben:
19. Aug 2022, 11:53
@Scorplian tolle Merchandise-Sammlung, aber du brauchst noch Crash of the Titans DS, das ist recht nah an klassischen Crash-Spielen!
Danke :D

Ich weiß, aber ich sträube mich bei Titans einfach ein wenig. Aber steht auf der (gedanklichen) Liste ^^'
Benutzeravatar
Law
Beiträge: 256
Registriert: 10. Mai 2020, 21:43

#184

Beitrag von Law »

Wenn Microsoft daran glaubt, dass ein neues Banjo wirtschaftlich erfolgreich genug sein würde und zusätzlich noch ein Team findet, das sich der Aufgabe annehmen kann, dann wird auch ein neuer Teil kommen. Solange das nicht der Fall ist, wird es auch nicht kommen, so einfach.

Wie Wytz bereits richtig gesagt hat, zeigt sowas wie Crash 4 sehr gut, dass sich aufwändige Games dieser Art eben nicht automatisch wie geschnitten Brot verkaufen - zumindest wenn sie nicht Mario heißen (aber das ist eh ein Extremfall in vielerlei Hinsicht). Hinzu kommt, dass Crash sogar eine ziemlich populäre - weitaus populärere Marke als Banjo - ist. Aber wer weiß, mit den ganzen Akquisitionen und Studiokäufen, dem Fokus auf ein noch vielseitigeres Portfolio Dank Gamepass, sehe ich in den nächsten Jahren die Chancen auf ein neues Banjo höher denn je (höher als 0). Aber erst mal ein neues Spyro, thx! x)

Und wer zur aktuellen Gameswirtschaft nichts beiträgt, indem er/sie seine Lieblingsgenres nicht aktiv auch mit dem Geldbeutel unterstützt, der braucht sich auch nicht wundern, wieso keine neuen Games der Art kommen. Von nicht kommt nichts und wenn man es sich bequem macht, indem man sich einfach aus der Verantwortung rausnimmt, joa dann pech.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#185

Beitrag von Screw »

Law hat geschrieben:
19. Aug 2022, 12:44
Und wer zur aktuellen Gameswirtschaft nichts beiträgt, indem er/sie seine Lieblingsgenres nicht aktiv auch mit dem Geldbeutel unterstützt, der braucht sich auch nicht wundern, wieso keine neuen Games der Art kommen. Von nicht kommt nichts und wenn man es sich bequem macht, indem man sich einfach aus der Verantwortung rausnimmt, joa dann pech.
Bequemlichkeit ist es nicht, sondern es ist kaum noch Interesse da. Es liegt an Microsoft, dieses Interesse mit Banjo-Threeie wieder zu wecken.
Aus reinem Pflichtbewusstsein zu spielen, das halte ich für falsch.
Benutzeravatar
MrPrince
Beiträge: 87
Registriert: 30. Apr 2020, 11:19

#186

Beitrag von MrPrince »

MS sieht auch wie gut sich Indie/3rd Party Plattformer und Co auf Xbox (oder plattformübergreifend) verkaufen. Und solange du lieber mit der rosaroten Brille in Erinnerungen schwelgst statt dir eine Konsole zuzulegen, auf der du Spiele wie Hellpie, Hat in Time, Regina und Mac (...) kaufst, trägst du nichts zu einem, aus deiner Sicht, besseren Spieleangebot bei. Deine Behauptung Microsoft wäre ignorant und würde nur Shooter veröffentlichen ist jedenfalls völliger Nonsens, wie du auch mit einem Blick auf die letzten Jahre und kommenden Jahre in Kürze feststellen kannst.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1158
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#187

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
19. Aug 2022, 12:53
Law hat geschrieben:
19. Aug 2022, 12:44
Und wer zur aktuellen Gameswirtschaft nichts beiträgt, indem er/sie seine Lieblingsgenres nicht aktiv auch mit dem Geldbeutel unterstützt, der braucht sich auch nicht wundern, wieso keine neuen Games der Art kommen. Von nicht kommt nichts und wenn man es sich bequem macht, indem man sich einfach aus der Verantwortung rausnimmt, joa dann pech.
Bequemlichkeit ist es nicht, sondern es ist kaum noch Interesse da. Es liegt an Microsoft, dieses Interesse mit Banjo-Threeie wieder zu wecken.
Aus reinem Pflichtbewusstsein zu spielen, das halte ich für falsch.
Es gäbe aber auch aus der post-PS3-Ära ne Menge Spiele die zu deinem Geschmack passen sollten (Auswahl):
- Rare Replay (incl. Kameo, das du mangels Xbox 360 ja auch nicht kennst)
- Dangerous Driving
- Yooka-Laylee
- Mario Odyssey
- Poi
- Sonic Lost World und Forces
- Team Sonic Racing
- Ittle Dew 1 & 2
- Zelda ALBW, BotW
- Blossom Tales 1 & 2
- Hell Pie
- #racedierun (evtl etwas zu schwer?)
- Mario Kart 8
- Hotshot Racing
- Cruis'n Blast
- Kao the Kangaroo 2022
- Demon Turf Neon Splash
- Super Sami Roll
- Glyph
- Astro's Playroom
- (New) Super Lucky's Tale
- Mail Mole
- Fast RMX
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#188

Beitrag von Screw »

Ja, aber du kennst meinen PS3/Wii Stapel nicht. Den poste ich mal.
Meine Spielwünsche der post-PS3-Ära sind um ein Vielfaches länger als deine Empfehlungen, aber danke dafür. Ich hab ja auch noch eine Liste für die Xbox One.
Skeptisch bin ich bei BotW, da ist schon vieles dabei, was ich nicht mag.
MrPrince hat geschrieben:
19. Aug 2022, 13:03
Deine Behauptung Microsoft wäre ignorant und würde nur Shooter veröffentlichen ist jedenfalls völliger Nonsens, wie du auch mit einem Blick auf die letzten Jahre und kommenden Jahre in Kürze feststellen kannst.
Ein paar Shooter sinds aber schon.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1158
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#189

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
19. Aug 2022, 13:20
Ja, aber du kennst meinen PS3/Wii Stapel nicht. Den poste ich mal.
Meine Spielwünsche der post-PS3-Ära sind um ein Vielfaches länger als deine Empfehlungen, aber danke dafür. Ich hab ja auch noch eine Liste für die Xbox One.
Skeptisch bin ich bei BotW, da ist schon vieles dabei, was ich nicht mag.
MrPrince hat geschrieben:
19. Aug 2022, 13:03
Deine Behauptung Microsoft wäre ignorant und würde nur Shooter veröffentlichen ist jedenfalls völliger Nonsens, wie du auch mit einem Blick auf die letzten Jahre und kommenden Jahre in Kürze feststellen kannst.
Ein paar Shooter sinds aber schon.
Du musst aber berücksichtigen, dass die Genres Arcade Racing und 3D J&R sich sehr stark auf Indie verschoben haben und damit abseits von Mario / Sonic und physischen Fassungen in sehr niedriger Auflage (oder gar limitierter Form) nur digital verfügbar sind, also potenziell, wenn du so lang wartest wie bei der PS3 gar nicht mehr zu bekommen sind (Wii Us eShop ist nächstes Jahr um die Zeit dicht!). Das führt einerseits dazu, dass du durch Warten kaum mehr Geld sparst, andererseits dazu, dass du eben auch keinen positiven Einfluss auf den Markt nehmen kannst; bei Indies kommst du dann vermutlich oftmals schon zu spät, um ihnen zu helfen, im Markt Fuß zu fassen und ihre Ideen weiterzuentwickeln. Zum Beispiel bei Poi wärest du jetzt schon zu spät für letzteres.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#190

Beitrag von Screw »

Ich sag mal so, wenn Microsoft für Banjo-Threeie nen Kickstarter macht, bin ich sofort dabei.
Das Gleiche bei Nintendo mit Star Fox, Pilotwings und F-Zero und bei Sega mit Crazy Taxi und Jet Set Radio.
Benutzeravatar
Cube
Beiträge: 1301
Registriert: 23. Mai 2020, 06:07

#191

Beitrag von Cube »

Screw hat geschrieben:
19. Aug 2022, 13:34
Ich sag mal so, wenn Microsoft für Banjo-Threeie nen Kickstarter macht, bin ich sofort dabei.
Das Gleiche bei Nintendo mit Star Fox, Pilotwings und F-Zero und bei Sega mit Crazy Taxi und Jet Set Radio.
Hattest du dich an dem damaligen Banjo-Threeie Kickstarter beteiligt?
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#192

Beitrag von Screw »

Sehe ich zum ersten Mal.
War die offiziell von Microsoft?
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 713
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#193

Beitrag von Clawhunter »

meine Meinung zu Horror Games (und Filmen btw) war ja immer: Warum sollte ich mir das antun? Das sind doch keine Gefühle, die ich freiwillig haben will.

Aber seit ich vor Kurzem einen Alptraum hatte und mir der Gedanke aufkam, dass dieser Traum ja auch "quasi" freiwillig passiert ist - also im Sinne von: Mein Brain sagt es wäre gut wenn ich mich mit solchen Situationen auseinandersetze - habe ich einen etwas anderen Blickwinkel darauf.

Das heißt aber nicht dass ich jetzt auf einmal solche Spiele spiele^^
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1410
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#194

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Handelte der Traum zufällig von den letzten beiden Seiten hier?
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 194
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#195

Beitrag von Scorplian »

Clawhunter hat geschrieben:
19. Aug 2022, 20:19
meine Meinung zu Horror Games (und Filmen btw) war ja immer: Warum sollte ich mir das antun? Das sind doch keine Gefühle, die ich freiwillig haben will.
Das ist tatsächlich mein Gedankengang bzgl. traurigen Spielen/Filmen :thinking:

Aber ich denke solche Gefühle auszureizen, finden einige einfach reizvoll.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1158
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#196

Beitrag von Yoshi »

Clawhunter hat geschrieben:
19. Aug 2022, 20:19
meine Meinung zu Horror Games (und Filmen btw) war ja immer: Warum sollte ich mir das antun? Das sind doch keine Gefühle, die ich freiwillig haben will.
Furcht kann Adrenalin ausschütten und Adrenalinausschüttung ist ja durchaus eine Form von "Spaß". Sehr schnelle Rennspiele z. B. sind ja auch auf Adrenalinausschüttung ausgerichtet (wenn auch auf Grund eines etwas anderen Mechanismus).
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1410
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#197

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Jetzt möchte ich doch noch meinen Senf zur Diskussion vorher zugeben.

Ich will ja keine Existenzkrise auslösen, aber @Screw, du wirst nicht ewig zocken können. Wenn du dir mit den aktuellen Konsolen zu viel Zeit lässt, machen vielleicht deine Gelenke nicht mehr mit. Dazu kommt, dass Nintendo seit der Wii U seine Konsolen nicht mehr für die Ewigkeit baut, alles ist von fest verbauten Akkus abhängig. Mit einer PS5 kann man in 20 Jahren vielleicht noch etwas anfangen können*, mit einer Switch nichts und tendenziell auch nicht mit einer Xbox, aber Microsofts Updateserver könnten durchaus langlebiger als Nintendos Akkus sein.
*jedenfalls gehen die Controller von PS3 und 4 auch mit ausgebauten Akkus, ob das mit den Controllern für die 5 geht, habe ich noch nicht recherchiert. Allerdings halten alle meine vier PS3-Controller ihre Ladung noch wie am ersten Tag, bin ich immer wieder verblüfft. Aber ich kontrolliere auch jeden Monat, ob Strom in meinen Akku-Controllern ist und wenn nicht, lade ich sie.

Außerdem, aber das hast du bei früherer Gelegenheit beiseite gewischt, hättest du den Spaß mit Wii und PS3 auch schon vor bald 20 Jahren haben können. Dass dich diese Erkenntnis nicht dazu bewegt, neue Sachen mal gleich auszuprobieren, finde ich komisch.
Klar, du hast dadurch viel nachzuholen, aber alles gute wirst du in deinem Leben eh nicht spielen können. Außerdem kann man ja abwechselnd mal etwas neues und etwas altes spielen, so handhabe ich das ja meistens.

Zudem kannst du ja relativ günstig ins moderne Spielen reinschnuppern. Es gibt in Berlin jetzt häufiger Plakatwerbung für diese Verleihservices für Elektrogeräte. Wenn du dir eine Xbox Series S für drei Monate leihst und dann mit Gamepass mal queerbeet spielst, könntest du eine Überraschung erleben.

Was mich aber auch interessieren würde: Wieso hast du eigentlich eine PS3 und keine 360? Der Controller der 360 ist viel besser für Rennspiele. Dese Rennspiele werden auf der 360 fast immer technisch besser sein - bei Third Party Titeln zog die PS3 fast immer den kürzeren - du musst (fast) nichts installieren und die Ladezeiten sind oft auch kürzer. Kameo und Viva Pinata (Rare halt) dürften dich mehr interessieren als The Last of Us und Uncharted, oder? Dazu könntest du dir eine echte Meinung zu Schraube locker bilden, ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das auf ebay teuer ist. Die Xboxen sind eh ein Fest für Retrosammler. Das meiste Zeug ist selbst originalverschweißt spottbillig, weil Microsoft offenbar geringer im Ansehen von Sammlern ist. Ich glaube zwar auch nicht, dass dir Schraube locker gefällt, aber probieren kann man es.

Außerdem haben wir ein paar starke 3D-Jump'n Run-Jahre hinter uns, mit Crash 4, Kirby, Yooka-Laylee und A Hat in Time, um nur mal bei denen zu bleiben, die es auf Datenträger gibt. Sich stur an Banjo-Threeie aufzuhängen und sich dieser Perlen zu erwehren, ist halt ein echter @Screw!

EDIT: Grundsätzlich sehe ich es aber auch immer so, dass di Firmen den Kunden und nicht umgekehrt überzeugen müssen, aber immer das Haar in der Suppe zu suchen, hilft auch nicht weiter. Selbst wenn Mario Odyssey gegenüber 64 und Galaxy den kürzeren zieht, viel besser als manches Gruselhüpfspiel auf PS2, nach dem du in den letzten Jahren ab und an in Yoshis 3D-Jump'n Run-Thread fragst, ist es auf jeden Fall. Warum die Brotkrumen auf der Straße suchen, wenn man sich den Kuchen leisten kann?
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#198

Beitrag von Screw »

Guybrush Threepwood hat geschrieben:
20. Aug 2022, 07:05
Was mich aber auch interessieren würde: Wieso hast du eigentlich eine PS3 und keine 360?
Wegen Motorstorm, denn ich fand Arctic Edge auf der PS2 sehr überzeugend. Aber ja, so hab ich leider Kameo und vielleicht Banjo verpasst.
Ich plane für Mitte nächsten Jahres die Switch mit dem neuen Zelda. Und Yooka-Laylee. Vielleicht auch eine PS4 wegen Arcade Racern oder eine One wegen Rare Replay.
Dann werde ich etwas mehr Zeit zum Zocken haben und kann auch die Spiele für PS3 und Wii endlich mal gründlich spielen. Mario Galaxy 2 fehlt mir ja auch noch.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1158
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#199

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
20. Aug 2022, 07:56
Vielleicht auch eine PS4 wegen Arcade Racern oder eine One wegen Rare Replay.
Soweit ich das weiß, gibt es auf der PS4 keine (oder nur sehr kleine?) Arcade-Racer, die es nicht auf Xbox One gibt.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#200

Beitrag von Screw »

Yoshi hat geschrieben:
20. Aug 2022, 09:46
Screw hat geschrieben:
20. Aug 2022, 07:56
Vielleicht auch eine PS4 wegen Arcade Racern oder eine One wegen Rare Replay.
Soweit ich das weiß, gibt es auf der PS4 keine (oder nur sehr kleine?) Arcade-Racer, die es nicht auf Xbox One gibt.
Das hättest du wohl gern, damit ich mir eine One kaufe. Es gibt mindestens Driveclub von den Motorstorm-Machern. Die PS4 hat aber noch mehr zu bieten für mich. Zum Beispiel zweimal Gravity Rush.
Benutzeravatar
Yoshi
Site Admin
Beiträge: 1158
Registriert: 27. Apr 2020, 18:30
Nintendo Switch Friendscode: sw-2750-0200-3742
Xbox Live Gamertag: gfreaksyosh
PlayStation Online-ID: G-FYoshi

#201

Beitrag von Yoshi »

Screw hat geschrieben:
20. Aug 2022, 09:56
Yoshi hat geschrieben:
20. Aug 2022, 09:46
Screw hat geschrieben:
20. Aug 2022, 07:56
Vielleicht auch eine PS4 wegen Arcade Racern oder eine One wegen Rare Replay.
Soweit ich das weiß, gibt es auf der PS4 keine (oder nur sehr kleine?) Arcade-Racer, die es nicht auf Xbox One gibt.
Das hättest du wohl gern, damit ich mir eine One kaufe. Es gibt mindestens Driveclub von den Motorstorm-Machern. Die PS4 hat aber noch mehr zu bieten für mich. Zum Beispiel zweimal Gravity Rush.
Driveclub als Arcade-Racer zu bezeichnen ist aber schon sehr gewagt. Dann kannst du auch Forza zählen. Übrigens ist Driveclub einer der Fälle, die du quasi schon größtenteils verpasst hast, weil das Spiel extrem auf Online-Spiel ausgelegt war und das nicht mehr verfügbar ist.

Das war auch nur eine Aussage über Arcade-Racer, es gibt natürlich eine Menge PS4-exklusiver Spiele, welche dich davon interessieren weiß ich aber nicht.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#202

Beitrag von Screw »

Yoshi hat geschrieben:
20. Aug 2022, 10:11
Screw hat geschrieben:
20. Aug 2022, 09:56
Yoshi hat geschrieben:
20. Aug 2022, 09:46
Soweit ich das weiß, gibt es auf der PS4 keine (oder nur sehr kleine?) Arcade-Racer, die es nicht auf Xbox One gibt.
Das hättest du wohl gern, damit ich mir eine One kaufe. Es gibt mindestens Driveclub von den Motorstorm-Machern. Die PS4 hat aber noch mehr zu bieten für mich. Zum Beispiel zweimal Gravity Rush.
Driveclub als Arcade-Racer zu bezeichnen ist aber schon sehr gewagt. Dann kannst du auch Forza zählen.
Ja, das ist die Frage, ob das noch Arcade Racer sind. Ein bißchen Sim darfs schon sein. Forza spricht dann für die One.
Dann will ich mal The Last Guardian spielen.
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 194
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#203

Beitrag von Scorplian »

Also Driveclub ist imo Simcade
Forza Motorsport imo Sim
Forza Horizon würde ich sogar schon als Arcade bezeichnen

Schade aber, dass gerade WipEout bei dir rausfällt. Da ist die Omega Collection wohl einen der nennenswertesten PS exclusiven Arcade Racer.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 3459
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#204

Beitrag von Screw »

Scorplian hat geschrieben:
20. Aug 2022, 10:20
Forza Horizon würde ich sogar schon als Arcade bezeichnen
Da hab ich mal gesehen, wie ein Wagen auf gerader Strecke böse ausgebrochen ist.
Simcade ist in Ordnung, wenn es wie nicht wie bei Need for Speed Shift ist. ProStreet gefiel mir.

Im Vergleich zu WipEout zündet bei mir F-Zero sofort. Deshalb hab ich auch nicht verstanden, warum die Reihe nicht mehr weitergeführt wird.
Benutzeravatar
Wytz
Zelos
Beiträge: 1390
Registriert: 27. Apr 2020, 19:52

#205

Beitrag von Wytz »

Mario 64 ist das dark souls der Jump n runs :ugly:

Heute ist mir aufgefallen wie kryptisch das Spiel eigentlich ist und wie es niemanden gestört hat und gemerkt dass es für mich auch einen besonderen Reiz zum erkunden hatte deswegen. Ein paar Beispiele sind versteckte Level Eingänge (Wüste, Schneewelt 2, Geisterhaus), missionsbeschreibungen die überhaupt nicht helfen oder sogar irre führend sind, geheime Sterne (für zb Bestzeiten bei den Rutschen) oder andere Kniffe wie zb dass die Uhrzeit bei Tick Tack Trauma ne Rolle spielt. Alle 120 Sterne hat man wohl auch nur sehr schwer ohne Internet von alleine bekommen (Internet= nzone und andere Magazine). Ich weiß zwar nicht wieviel die toads da helfen da ich die Dialoge nicht mehr in Erinnerung habe, aber ich kann mir schwer vorstellen dass die tatsächlich nen Rat übrig hatten für all diese Beispiele da oben.

Kryptik ist toll und mehr spiele sollten so sein! Einfach selbst explorieren lassen.
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 194
Registriert: 6. Jun 2022, 17:05

#206

Beitrag von Scorplian »

Ja, für mich ist Mario 64 auch wie Dark Souls
es ähnlich schwer und frustrierend :ugly:
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 713
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#207

Beitrag von Clawhunter »

also ich mochte Mario 64 auch, dabei hab ichs ne Generation später gespielt. Und ich mag kryptische Sachen auch; aber halt nur wenns bei optionalen Sachen ist. Das ist bei den 3D Marios aber (soweit ich erinner) eh cool gelöst weil man ja immer gerne Sachen auslassen kann und wenn nicht korrigiert mich bestimmt gleich jemand XD
Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Beiträge: 1410
Registriert: 1. Mai 2020, 14:23

#208

Beitrag von Guybrush Threepwood »

Dark Souls ist das Super Mario 64 der King's Field-likes.
Benutzeravatar
Rippi
Bikini-Model
Beiträge: 640
Registriert: 27. Apr 2020, 18:47
Nintendo Switch Friendscode: SW-6037-9728-2109
Xbox Live Gamertag: Rippi
PlayStation Online-ID: Cormac1980

#209

Beitrag von Rippi »

Am Ende sind es sowieso alles Zelda-Klone!
Benutzeravatar
Z.Carmine
Beiträge: 1352
Registriert: 3. Jun 2020, 10:44

#210

Beitrag von Z.Carmine »

Super Mario 64 ist so alt und man kennt das ganze schon Jahrzehnte lang. Ich kann mich auch nur vage erinnern, dass manche Aufgabentexte wenig hilfreich waren. Ob es bei Tick Tock Trauma im Spiel den Uhrzeit-Tipp gibt, da bin ich nicht sicher. Ich bin mir aber recht sicher, dass ich nie alle Sterne gesammelt hatte.
In SMG dagegen zigmal. :ugly:
"Ich glaube Carmine ist als Kind in den Grummeltrank gefallen" -Rippi
Antworten