Gaming-Schnäppchen

Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4056
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#31

Beitrag von Screw »

https://www.saturn.de/de/campaign/muttertag-vatertag
NINTENDO Switch Lite Gelb - 199,99€
READY 2 GAMING Nintendo Switch Pro Gamepad Controller Schwarz - 29,99€
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4056
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#35

Beitrag von Screw »

Ab heute bei Lidl:
Switch inkl. Super Mario Odyssey für 319 Euro*
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4056
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#36

Beitrag von Screw »

Vom 28.04. bis 08.05. gibt es Frühlingsrabatte im eShop:
The Legend of Zelda: Skyward Sword HD - 33 %
Super Mario Odyssey - 33 %
The Elder Scrolls V: Skyrim - 50 %
Mario + Rabbids Kingdom Battle - 63 %
Dragon Quest XI S: Echoes of an Elusive Age – Definitive Edition - 50 %
Bayonetta 2 + Bayonetta Bundle - 33 %
Final Fantasy X/X-2 HD Remaster - 50 %
BioShock: The Collection - 60 %
Ni no Kuni II: Revenant Kingdom – The Prince's Edition - 50 %
Fire Emblem: Three Houses - 33 %
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 905
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#37

Beitrag von Clawhunter »

Es gibt gerade 80s Overdrive für 0,99€ für Nintendo Switch und 3DS (nur noch heute!)

Es ist eins meiner liebsten Racer auf der Switch. Allerdings ziemlich simpel alles :D

Ich wollts mir jetzt nochmal für 3DS kaufen... aber was für ein Akt... erstmal WLAN richtig einstellen, dann Updates runterladen (danke für die Demos die ich gar nicht haben will, Nintendo!), dann Nutzungsbedingungen zustimmen (man muss extra bestätigen dass auch NOJ und NOA meine Daten abgreifen :ugly:) dann Spiel suchen und feststellen, dass man nur per eShop Guthabenkarten zahlen kann (die ich natürlich nicht habe und auch erst ab 15€ beginnen) oder alternativ per Kreditkarte wofür ich eine Website besuchen soll (natürlich nicht direkt übern 3DS...natürlich nicht), die mir ein schönes Gateway Time-Out ausspuckt. Genial!!!! Absolut genial!!
Ok, jetzt hats endlich geklappt aber das ist ne halbseitige Anleitung dass man seinen Account verknüpfen muss blablabla.. wo ich merke dass in der Anleitung gar nicht mehr drinne steht wie mans fürn 3DS machen kann...
Als vorletzter Versuch: Einloggen auf Nintendo-eshop-Website konnte ich; aber dann verschwindet der Kaufen-Button :ugly:
Am Ende konnte ich doch über die Website Guthaben hinzufügen aber Minimum ist 10€... o mann. was für ne Asischeiße. Ich verzichte.



Dabei sieht das Spiel aufm 3DS echt stark aus (was ich so an Bildern sehen konnte). Naja! Ich hab den 3DS eh nie richtig geliebt.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4056
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#38

Beitrag von Screw »

Xenoblade Chronicles 3 für 46,99€ bei Amazon
Benutzeravatar
Darkie
Surfer Guy
Beiträge: 708
Registriert: 28. Apr 2020, 17:53
Nintendo Switch Friendscode: 2691-7262-5135
PlayStation Online-ID: DarkieSun

#39

Beitrag von Darkie »

Schon bestellt nachdem ich heute das andere von gestern noch rechtzeitig storniert habe.
Benutzeravatar
Screw
Beiträge: 4056
Registriert: 18. Mai 2020, 17:41

#41

Beitrag von Screw »

Im Nintendo eShop bis 8.1.
Ori and the Will of the Wisps für 7,49 Euro
Yooka-Laylee für 3,99 Euro
Yooka-Laylee and the impossible Lair für 4,49 Euro
https://www.ntower.de/news/83351-ninten ... -rabatten/
Benutzeravatar
Clawhunter
Beiträge: 905
Registriert: 21. Jan 2021, 23:50

#42

Beitrag von Clawhunter »

finde wieder keinen passenden thread aber SO HALB passts hier - auch wenn die Schnäppchen nur die Diskussionsgrundlage sein sollen. EA verramscht aktuell ihre 2022er-Games auf Steam (und vermutlich anderswo ebenso):

NFS Unbounded für 35€ (70€ UVP). Zur Erinnerung: Das erschien im DEZEMBER!!
Grid Legends für 12€ (60€ UVP). Erschien ursprünglich im Februar.

Ich meine... wenn die Spiele so kurz nach Release verramscht werden, wer kauft dann noch Spiele zum Release? Und wenns nicht zum Release gekauft wird, wirds kurze Zeit später verramscht, damit es überhaupt Fahrt aufnimmt! Also kA, aber irgendwie kann das doch nicht erfolgversprechend sein dieses Modell?!
Ich würd gerne in meine Argumentation noch EA Play (den Subscription Service) einbauen, aber so richtig einschätzen WIE dieser die Sales beeinflusst kann ich nicht - aber vielleicht ist genau das auch das Problem: Wenn der Spieler so viele Möglichkeiten hat - und vor allem auch ahnt dass der Releasepreis es niemals wert ist - dann funktioniert das Geschäftsmodell doch auch nicht?!
Gut, ich nehme stark an dass die Whales es irgendwie dank irgendwelcher DLC-Sachen richten werden und EA mit Sicherheit nicht am Hungertuch nagt (FIFA hilft), aber irgendwie ist das doch alles nicht so durchdacht. Leider bin ich mir relativ sicher dass auch EA in der Investor Relations nicht näher (außer unnützes Geschwafel) auf diese Problematik eingeht, aber vielleicht stoße ich ja mal auf ne Analyse zu sowas (gamasutra o.ä.)... Opinions?

Anyway, da wir ja in erster Linie Konsumenten und nicht Analysten sind, hier meine Meinung als Konsument: Da die Preise so krass runtergehen, brauch ich EA Play gar nicht ausprobieren, da kauf ich dann lieber direkt - also im Sale versteht sich. Bin ja nicht blöd.
Antworten